Altenburger’s Wettcorner: Eishockey – 2.Bundesliga

Eishockey, 2.Bundesliga, 18:00 Uhr
 
Dresdner Eislöwen – ESV Kaufbeuren Tipp 1 für 2,00 Quote bei Interwetten
 
In Dresden herrscht seit Tagen große Vorfreude auf dieses Spiel. Man bestreitet nämlich heute das erste Heimspiel der Saison, da bis dato die Halle aufgrund von Arbeiten am Dach nicht genutzt werden konnte.
Dresden absolvierte also bisher nur sechs Saisonspiele und steht folgerichtig trotz einer ausgeglichenen Bilanz nur auf Platz 12. Die letzten beiden Partien konnte man gegen Ravensburg und Crimmitschau, zwei heimstarke Teams, gewinnen. Man ist also gut vorbereitet und will den Fans zum „Saisonauftakt“ einen Sieg schenken. Für die Gäste gilt es möglichst wenig in Unterzahl zu agieren, denn Dresden hat mit fast 20 % das drittbeste Powerplay der Liga vorzuweisen.
Kaufbeuren kommt mit 4 Niederlagen am Stück nach Sachsen und scheint genau der richtige Gegner für ein tolles erstes Heimspiel zu sein. Auswärts sind sie in der laufenden Saison relativ harmlos (1 Sieg – 4 Niederlagen) und demzufolge stehen sie in der Tabelle nur einen Punkt vor Dresden, obwohl sie bereits 5 Spiele mehr absolviert haben.
 
Kasse (Beginn) : 1000,- €
Kasse: (aktuell) 849,60 €
 
Einsatz: 25 € mögl. Gewinn 50 €
 
Bietigheim Steelers – ETC Crimmitschau Tipp 1 für 1,86 Quote bei betsafe
 
8-2 gegen Rosenheim, 3-0 gegen Dresden und 2-1 gegen Schwenningen das sind die Ergebnisse der letzten 3 Heimspiele der Steelers. Sie wollen auch in dieser Saison wieder um die Meisterschaft mitspielen und konnten dies bisher mit den 3.Tabellenplatz auch untermauern. Wie viele Mannschaften im deutschen Eishockey hat man sich kurzzfristig mit Terri Galiardi die Dienste eines NHL-Profis gesichert. Neben Just und den Slowenen Rodman, die zusammen schon 30 Scorerpunkte auf ihren Konto haben, ist er ein weiteres belebendes Element für die Steelers-Offensive.
Auf die Crimmitschauer Abwehr wird heute also wieder Schwerstarbeit zu kommen. Die Abwehr ist aber momentan die Schwachstelle der Westsachsen. Mit 39 Gegentoren ist man hinter Kaufbeuren (43) das zweitschlechteste Team der Liga. Am Freitag gab es eine 0-7 Heimpleite gegen Hannover. Offenbar konnte das Team den Abgang der beiden NHL Spieler Simmonds und Stewart (beide waren für 30 Tage in Crimmitschau) nicht so recht verkraften. Die zwei hatten mit 22 Scorerpunkten einen großen Anteil am Crimmitschauer Höhenflug. Mit Lukacevic und Mac Arthur sind aber schon zwei neue Profis aus Nordamerika im beschaulichen Crimmitschau angekommen.
Allerdings bleibt abzuwarten, ob diese in ihren ersten Spiel bereits entscheidende Akzente setzten können. Mit Jochen Vollmer hat Bietigheim zudem einen Ex-Crimmitschauer im Kasten stehen, der momentan zu den besten Goalies der Liga zählt.
 
Einsatz: 25 € mögl. Gewinn 46,50 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben