Gerald Karlic gewinnt Bracelet bei der FCOOP

Die WCOOP und SCOOP sind die größten Online-Turnierserien und mittlerweile fester Bestandteil im Pokerkalender eines Onlinegrinders. Auf dem französischen Ableger Pokerstars.fr läuft derzeit die FCOOP.

Die French Championship of Online Poker läuft bereits seit dem 28. Oktober und bietet insgesamt 20 Events mit einem totalen garantierten Preispool von 3.500.000 €. Mittlerweile tümmeln sich auch viele Spieler aus dem deutschsprachigen Raum auf der französischen Seite, da die Spieler hier als besonders fishy angesehen werden.

Am Samstag, den 03.November 2012 um 21 Uhr, startete das Event Nummer 9 mit einem Buyin von 100 € und einem garantierten Preispool von 50.000 €. Gespielt wurde ein No Limit Hold’em Turnier im Shootout-Format. 894 Spieler registrierten sich und sorgten für einen Preispool von 81.354 €. Auf den Sieger warteten 14.847,40 € und eines der begehrten Bracelets.

 Bei der GCOP im King’s Casino Rozvadov hatte Gerald Karlic gerade Anfang des Monats einen guten 6.Platz verbuchen können. Nachdem er bei der Poker EM in Baden leider keine Akzente setzen konnte, hat er jetzt online den großen Coup gelandet. Gerald „Ringelsdorf9“ Karlic aus Österreich holt den Sieg bei der FCOOP und sichert sich neben dem Preisgeld ein Bracelet für Österreich.

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben