Vienna Highroller im Montesino – Der verrückte Seat-Draw und ein begeisterter Verlierer

Allzu viel wird noch gar nicht verraten. Fest steht, kommenden Dienstagabend gibt es die erste Episode der „Vienna Highroller“ exklusiv auf Hochgepokert.com. In Zusammenarbeit mit Full Tilt Poker dürfen wir unseren geschätzten Lesern jetzt schon das maximale Entertainment versprechen. Klingende Namen, verrückte „action“ und große Pots. Im Montesino treffen sich nun mal regelmäßig die Highroller und machen damit Wien zweifelsfrei zur europäischen Pokerhauptstadt. Authentisches Poker, wie es nun mal im Montesino fast täglich stattfindet. Normalerweise hermetisch abgeriegelt und Kiebitze und Kameras sind maximal verpönt. Für Hochgepokert.com und Full Tilt Poker hat das Montesino da eine Ausnahme gemacht. 

Der Andrang war enorm. Immerhin ein neues Format und man wusste vom Start nicht so recht, wie das bei den Highrollern ankommen wird. Soviel sei schon jetzt verraten. Der Ansturm war enorm und die Plätze mehr als nur heiß begehrt. So begehrt, dass auch nach etlichen Stunden keiner der Spieler vom „televised table“ aufstehen wollte. Nach etlichen Diskussionen entschloss man sich einen Entscheidungs-Pot zu spielen..Der Sieger des Pots müsste dann aufstehen und den Platz räumen. So lautete der Deal. Jeder der acht Vienna Highroller schob also blind €2000 in die Mitte. Sonst war keine weitere Aktion mehr erlaubt. Die Karten wurden geöffnet und der Flop gegeben. Die chinesische Legende Jin, gefürchtet für sein brutales Spiel von Frankfurt-Schwanheim bis Shanghai –  war mit Top-Pair King meilenweit vorne. Sechs der Spieler  des Tisches atmeten am Turn auf – quasi drawing dead und somit weiter fix dabei. Herr David auf Platz mit Botton-Pair immerhin noch in der Chance und es kam, wie es kommen musste. Eine weitere Zwei am River und dann verkehrte Welt. Jin ballte diskret die Faust der Freude und Herr David bekam die €16 000 und trottete indigniert von dannen. – Den magischen Moment haben wir auf Foto festgehalten. Alles andere haben wir gefilmt. All das und noch viel mehr gibt es in der ersten Episode von „Vienna Highroller“. – Selbstverständlich auf Hochgepokert.com 

Götz Schrage 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben