Full Tilt Poker: Der Tag nach dem Relaunch – Ein voller Erfolg!

Der Name Full Tilt Poker hat die Medienwelt rund 18 Monate gut versorgt. Kaum eine Woche verging ohne Neuigkeiten rund um die ehemalige Nummer 2, kaum ein Tag ohne Kommentare der Hochgepokert.com-User. Jetzt ist Full Tilt Poker wieder online und trotz dem großen Imageschaden, den die Plattform mit sich tragen musste, platziert sich der Anbieter direkt hinter PokerStars. 

Full Tilt Poker ist online, die FTOPS warten im Dezember, ‚Isildur1‘ und Gus Hansen ($1,000/$2,000 Limit 2-7 Triple Draw) grinden wieder an den Tischen und man ist nach PokerStars die größte Poker-Plattform im World Wide Web. Alles beim Alten?! Na ja, nicht ganz. Zum gestrigen Beginn gab es zum Relaunch mit manchen Accounts noch einige Probleme, allerdings sorgten rund 50.000 Spieler für einen starken Start ins neue Zeitalter. 

Schauen wir auf den täglichen Poker-Scout Report, verbucht Full Tilt Poker den zweitgrößten Traffic. Mit 6.653 Cash-Player lässt man die Konkurrenten wie das iPoker-Netzwerk (1.702), PartyPoker (1.570) und 888Poker (1.529) weit hinter sich. Einzig PokerStars ist mit 16.772 Spielern nicht zu erreichen. 

Lest zu dem Thema unter anderem auch:

Full Tilt Poker – Alles zum Relaunch
Vienna High Roller – Episode 1

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben