Igor Kurganov wird Zweiter beim Highroller der Master Classics of Poker

Während Ole Schemion beim Main Event der Master Classics of Poker in Amsterdam den Final Table dominiert (Livestream inside), setzte sich vor wenigen Minuten Rens Feenstra beim High Roller Event durch. Er bekommt für seine starke Leistung €148.000. Igor Kurganov scheitert im Heads-Up

9 Spieler kamen heute zurück, um den Sieger des High Roller Events zu finden Da gerade einmal 40 Entries in Höhe von €10.000 gezahlt wurden, kamen auch nur sechs Spieler ins Geld. Somit mussten noch drei Teilnehmer das Feld verlassen, ehe man sich über einen Min-Cash freuen durfte. Farid Chati wurde der unglückliche Bubble Boy, als er mit KcQc gegen [Kx][Jx] in den Showdown ging. Serkan Kurnaz traf allerdings den Jack im Flop und somit befanden sich die anderen sechs Spieler im Geld. 

Von nun an dominierte Igor Kurganov das Geschehen. So nahm er unter anderem Serkan Kurnaz mit [9x][9x] gegen [5x][5x] auf Rang 5 vom Tisch, der sich immerhin über €32.000 freuen durfte. Auch Andrey Demidov fiel Kurganov auf Rang 3 zum Opfer. Im Heads-Up erspielte sich Igor vier Mal einen 5:1 Chiplead. Doch am Ende sollte es nicht reichen. Die Chips wanderten mit  AcQh gegen 4h4s in die Mitte. Das Board brachte KsJs2s3c5d und somit sicherte sich Rens Feenstra den Sieg.

Alles für den Sieger!

 

Payouts

RangNamePreisgeld
1Rens Feenstra148.000,00 €
2Igor Kurganov88.000,00 €
3Andrey Demidov60.000,00 €
4Alexander Roumeliotis44.000,00 €
5Serkan Kurnaz32.000,00 €
6Ilkka Koskinen28.000,00 €

pics&quelle: pokercity.nl

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben