Tennis-Tip by ATP-Chris

Hallo liebe Tennisfreunde!

Heute beschäftige ich mich mit dem Davis Cup Finale. Gestern war es ja ziemlich spannend und es steht nun 1:1. Heute könnte eine Vorentscheidung fallen mit dem Doppel. Dieses habe ich mir auch ausgesucht.

 

Marcel Granollers/Marc Lopez gewinnen gegen Radek Stepanek/Tomas Berdych für Quote 2.10 – 17.11.2012 – 14:00 – bet365

 

Eigentlich sollten ja Minar/Rosol für die Tschechen antreten, aber der Coach hat es wohl jetzt anders entschieden. Stepanek/Berdych sind auch schätze ich stärker als Minar/Rosol. Trotz alledem finde ich die Quote für die spanischen Champions viel zu hoch. Selbst wenn ich es 50-50 sehen würde könnte ich sie bedenkenlos spielen, aber ich sehe sie sogar vorne. Berdych/Stepanek können beide Doppel spielen keine Frage, jedoch sind sie nicht wirklich so gut eingespielt. Berdych sehe ich schon als kleinen Schwachpunkt. Granollers/Lopez haben in diesem Jahr schon jedes der weltbesten Doppel besiegt und insgesamt eine Bilanz von 40:16 vorzuweisen, beeindruckend. Sie sind auch auf schnellem Belag am besten, also nicht auf Sand wie vielleicht die meisten vermuten. Über Granollers bin ich überrascht dass er so gut Doppel spielt und bei Marc Lopez weiß man es ja schon. Er war mit Rafael Nadal schon sehr erfolgreich im Doppel. Ich sehe die Spanier hier schon ein wenig vorne und deshalb überraschte mich die Quote heute Morgen. Sie haben in London gezeigt wie gut sie sind. Außerdem geht es über 3 Gewinnsätze, was ich als Vorteil sehe. In einem Champion-Tiebreak bis 10 Punkte kann alles passieren, aber über 3 Gewinnsätze können sie ihre Überlegenheit dann in aller Ruhe ausspielen. Die Tschechen haben meines Erachtens schon mehr Druck, denn wenn sie verlieren droht die 1:3 Niederlage, da anschließend direkt Ferrer gegen Berdych spielt und Berdych war gestern nicht gerade bärenstark. Allgemein verwundert es dass Berdych Doppel spielt und direkt danach Einzel, aber so steht es bei allen Wettseiten.

 

Einsatz: 10,00 €     Kasse: 142,50 € 

ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben