win2day Poker Blog: Let’s get started!

Wie schon angekündigt will ich mich in diesem Blog vermehrt an Neueinsteiger wenden da man als regelmäßiger Pokerspieler gerne mal auf jene vergisst, die nicht wissen was ein 4-Bet oder Cutoff ist. Natürlich werden auch fortgeschrittene Spieler in den Genuss von wertvollen Hinweisen für Ihr Spiel kommen.

Was ist eigentlich die erste Entscheidung beim Poker? – Nein, es ist nicht etwa welche Starthand man spielt. Es fängt viel früher an. – Nämlich schon mit der Suche nach der richtigen Poker Variante und der richtigen Table Selection! Vielen ist gar nicht so bewusst, dass wir schon viele wichtige Entscheidungen treffen noch lange bevor die erste Hand gedealt wird.

Als ich mit dem Poker angefangen habe, gab es nicht viel Auswahl: Online Poker war noch nicht etabliert, und im lokalen Poker Club (Linz) gab es meist nur einen Cashgame Tisch, und 3x in der Woche ein kleines Turnier. Es gab also kaum eine Entscheidungsmöglichkeit, außer zu spielen, oder eben nicht. Wenn man ein größeres Angebot suchte, musste man schon eine Reise nach Wien auf sich nehmen, oder zu Turnierwochen ins Ausland fahren.

Heute haben wir den Luxus, uns das richtige Spiel und den richtigen Tisch aussuchen zu können. Wir können auf ein großes Angebot an Ring Games, Turnieren, und Sit’n Gos zurückgreifen. Für Österreicher empfehle ich klarerweise die win2day Plattform. Neben dem günstigsten Rake weltweit, bietet win2day 100% Sicherheit und die Gegner sind nicht so stark wie auf anderen Plattformen – perfekt für Einsteiger. Und auch Live Poker Fans kommen nicht zu kurz: Speziell während der Casinos Austria Poker Tour (CAPT) Turnierwochen, finden neben den Turnieren auch Cashgames für den kleinen Geldbeutel statt – ansonsten einfach mal im Casino nachfragen was für Einsteiger geboten wird.

Gerade für unerfahrene Spieler ist es sehr wichtig, den geeigneten Tisch zu finden, und Wert sich darüber ein paar Gedanken darüber zu machen. Anfängern würde ich empfehlen, sich auf jeden Fall zu spezialisieren. Natürlich kann man mal alles ausprobieren, doch wenn man plant regelmäßig zu spielen, sollte man sich auf eine Variante beschränken. Die meisten suchen sich hierfür NL Hold’em Multi-Tisch-Turniere oder NL Hold’em Cashgame aus.

Hat man erst mal eine präferierte Variante gefunden, gilt es nun ein geeignetes Limit zu wählen. Die Höhe des Einsatzes (Table Stack im Cashgame oder Buy In für Turniere) sollte keinesfalls den finanziellen Rahmen sprengen, den sich jeder selbst setzen sollte, ja sogar muss – Stichwort: „Bankroll Management“, dem ich sicher auch noch einen Blog widmen werde. Während ich im Turnier einen Platz zugewiesen bekomme, und das Buy In fix ist, kann ich im Cashgame meist zwischen mehreren gleichen Tischen wählen, eventuell einen Platz aussuchen, und meinen Stack zwischen Minimum Buy In und dem Maximum wählen.

Kann man mal kein geeignetes Spiel finden, ist es auch keine Schande, keine Kompromisse zu schließen, und sich nicht an den Tisch zu setzen. Stimmen alle Voraussetzungen, steht einer entspannten Poker Session nichts mehr im Weg!

Mit diesem Blog wollte ich Anfänger darauf hinweisen über wie viele Dinge man sich, schon bevor man an einem Pokertisch Platz nimmt, Gedanken machen sollte. Die konkreten Entscheidungen muss dann aber jeder für sich selbst treffen – der eine spielt gerne Turniere mit langsamer Struktur online, der andere sitzt lieber mit dem Minimum Buy In am Cash Game Tisch im Casino. Die Vielfalt an Möglichkeiten machen das Spiel so interessant!

Euer Stefan

Weitere Informationen über Stefan Rapp oder win2day erfährt ihr HIER:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben