Neueröffung des Grandcasino Baden bei Zürich

Mit dem Swiss Casino Zürich hat das in dreissig Kilometer Entfernung gelegene Grandcasino Baden, seit anfangs November 2012 einen starken Konkurrenten bekommen. Dies hatte diverse Veränderungen für das etablierte Casino zur Folge und so wird das bei den Pokerspielern beliebte Haus diesen Freitag neueröffnet.

Der Pokerraum im Pavallion ist nicht mehr. Dieser wurde in den Keller neben das Automatencasino verlegt und beherbergt neu sechs Pokertische. Dort wurde jetzt eine Discothek ins Casino integriert und dies zeigt somit auch die neue Richtung vom Grandcasino Baden auf. Neben der Integration des Gastrobereichs in das Casino, will man betreffend Casinoentertainement eine neue Sparte eröffnen und in der Schweiz neue Massstäbe setzen. Mit einer grossen Plakatkampagne wirbt man darfür schon seit zwei Wochen im Einzugsgebiet.

Am Freitag 30. November wird das Grandcasino Baden neu eröffnet. Es wurde kräftig umgebaut und neu findet sich im Casino auch eine Rolltreppe. Der ganze Umbau hat über sieben Millionen Schweizer Franken gekostet und nun findet an diesem Wochenende die grosse Neueröffung statt. Es finden mehrere Highlights statt:

Programm

ab 18:00 Uhr          

Champagner-Empfang im Foyer des Grand Casino Baden

ab 19:15 Uhr

3D-Mapping-Lichtshow vor dem Haupteingang, stündlich

21:15 Uhr

Übergang in den Spielsaal

21:30 Uhr

Beginn der Eröffnungsshow im Grand Jeu

22:15 Uhr

Live Konzert von Hot Chocolate

 

Ab 21.30 Uhr wird auch die Fulldomekuppel eingeweiht. Dies ist eine Multimediaprojektion welche auch Fernsehen und Video projizieren kann. Während dieser Eröffnung wird sogar das Livespiel im Grandcasino Baden ausgesetzt.

Doch wer meint, das Grandcasino Baden werde wegen der Reduktion von acht auf sechs ständige Pokertischen, kleinere Pokerturniere durchführen, hat sich geirrt. Denn mit dem ersten Stock des Casinos werden bei grossen Pokerturniere 15 zusätzliche Pokertische zur Verfügung stehen. 

Cheers

Martin Bertschi

.

[cbanner#11]

 

Bild: Grandcasino Baden

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben