CCC Lugner City – Bounty Turnier auf Sabrina

Party-Queen Sabrina, bekannt aus der TV Serie Saturday Night Fever, kommt im Rahmen der Hot Chicks Bounty Series zur Pokerchallenge in das Concord Card Casino in die Lugner City.

Der blonde Männertraum verdreht den Fans der erfolgreichen ATV-Serie regelmäßig den Kopf und wird sicherlich auch im CCC Lugner City für Aufsehen sorgen. Nach Tara besucht mit Sabrina nun bereits die zweite Hauptdarstellerin von Saturday Night Fever das Pokercasino und stellt sich ihren Fans.
Das CCC Lugner City holt den ATV Star am Samstag, den 8. Dezember 2012, um 19.00 Uhr zum Bountyturnier ins Poker Casino. Das Buy-in beträgt € 20, ein Re-Buy und ein Add-on zu je € 10 sind möglich. Im garantierten* Preispool liegen € 2.000.

Die Startdotation beträgt 5.000 Jetons, für das Re-Buy gibt es ebenfalls 5.000, für das Add-on sogar 10.000 Jetons. Die Level dauern bis zum Add-on je 30 Minuten, danach 20 Minuten durchgehend.

Die ungewöhnliche Bounty Prämie feierte bei Bounty on Tara bereits erfolgreich Premiere. Jenen Spieler, der Sabrina aus dem Turnier nimmt, erwartet ein Geldregen. Wie das geht? Ganz einfach, Sabrina steigt in die Gelddusche und schnappt sich so viele Geldscheine, wie sie für ihren erfolgreichen Jäger kriegen kann. In der CCC Lugner City Gelddusche warten insgesamt € 2.000 in Scheinen.

Wer wird Österreichischer Staatsmeister?
Bounty on Sabrina findet als Side-Event zum Finale der Österreichischen Pokertour 2012 statt. Vom 8. Bis 9. Dezember 2012 spielen die Besten der Besten um den Titel des Österreichischen Poker Staatsmeisters.

* Das CCC Lugner City garantiert eine ausreichende Anzahl an Spielern, um diesen Preispool zu erreichen.

Sämtliche Infos zum CCC Lugner City findet ihr HIER:

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben