EPT startet heute mit der Eureka Poker Tour

Die Eureka Poker Tour startet heute im Hilton Hotel Prag. Anlässlich der neuen EPT Festtage ist es mittlerweile üblich, die kleineren, regionalen Turnierserien mit der EPT zu verbinden. So nehmen zahlreiche Pros auch an den kleineren Turnieren teil. 

Heute startet offiziell die EPT in Prag. Austragungsort ist wie gewohnt das 5* Hilton Hotel. Die EPT in Prag ist immer wieder ein Highlight in der Poker-Community. Auch in diesem Jahr erwartet uns ein Poker-Spektakel vom Feinsten. 38 Events stehen in 10 Tagen zur Verfügung. 

Die EPT wird mit dem €1.100 Eureka Main Event gestartet. Insgesamt wird es hier zwei Starttage geben und am kommenden Sonntag findet das Finale statt. Im Vorjahr sicherte sich der Brite Keith Johnson den Sieg, nachdem er sich gegen 328 Teilnehmer durchsetzte. In diesem Jahr dürften es wesentlich mehr Spieler werden.

Ebenfalls auf dem Programm steht ein €2.000 Highroller Event, dass am Samstag startet. Weitere interessante Turniere der EPT sind unter anderem das €10.000 Highroller, €1.100 Win the Button, ein €1.100 PLO – Dealer’s Choice 4/5 Cards – „8 Handed“ sowie ein €1.100 Heads-Up Event. Das Main Event der EPT kostet wie gewöhnlich €5.300 und wir sind gespannt ob die Teilnehmerzahl aus dem letzten Jahr überboten werden kann. Den gesamten Turnierschedule findet ihr hier. 

Edgar Stuchly, EPT Präsident, sagt: “Prag ist einer unserer Lieblingsstops der EPT. Dieses Jahr freuen wir uns auf die Partnerschaft mit der Eureka Poker Tour um ein noch größeres Pokerfestival zu veranstalten. Die EPT Prag genießt einen ständigen Spielerzuwachs und in diesem Jahr wollen wir die bisherigen Rekorde brechen. Für manche Spieler wird bereits hier schon Weihnachten sein.

Das Team von PokerToday wird euch wie gewohnt eine tägliche Sendung von der EPT in Prag präsentieren. Wir freuen uns bereis jetzt auf das Poker-Spektakel.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben