Uwe Hoffmann gewinnt das CAPT Kitzbühel Bounty Turnier

Gestern startete die CAPT Kitzbühel mit einem Turbo Deepstack Knockout Bounty Turnier in die neue Saison. Insgesamt wurden 71 Entries bei einem Buy-in von €150 (Bounty €50) getätigt, wodurch ein Preispool in Höhe von € 6.568 (€ 3.550 Bounties) lukriert wurde.

Am besten lief es für den deutschen Spieler Uwe Hoffmann. Er konnte das Auftakt-Turnier für sich entscheiden und darf sich über einen Preisgeld von € 2.100 freuen. Runner-Up wurde der Däne Johnny Theilersgaard, er bekam immerhin noch € 1.310.

Anbei die gesamten Payouts:

Rank

Player

first name

Player

last name

Nation

Prize money

1

Uwe

Hoffmann

D

2.100,-

2

Johnny

Theilersgaard

DK

1.310,-

3

Thomas

Wagermaier

A

860,-

4

Michael

Fiedler

A

620,-

5

Gerhard

Reymann

D

460,-

6

Kenyi

Gruber

A

360,-

7

Markus

Leiter

A

315,-

8

Michael

Hierl

D

280,-

9

Gerhard

Mauerer

D

263,-

Heute um 17:30 startete das Highlight der diesjährigen CAPT Kitzbühel, nämlich das Main Event. Für ein Buy-in von € 500 erhält man einen Starting Stack von 30.000 Chips und die CAP liegt bei 120 Spieler pro Starttag. Morgen ebenfalls um 17:30 beginnt Tag 1b des Main Events. Es besteht die Möglichkeit eines Re-Entrys.

Sämtliche Informationen zur CAPT Kitzbühel findet ihr HIER:

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben