EPT Prag 2012 – Live Blog für Tag 2

23:10 Die finalen Chip Counts für Tag 2

Pos.NameCountryChips
1Iosif BeskrovnyyRussia625,200
2Martin HanowskiGermany484,000
3Sergio Aido EspinaSpain416,400
4Cesar Garcia DominguezSpain410,900
5Robert KokoskaCzech Republic403,400
6Fabrice SoulierFrance396,200
7Todd TerryUSA392,300
8Christopher BrammerUK389,900
9Mads AmotNorway377,400
10Dany ParlafesRomania375,000
11Petr JelinekCzech Republic366,600
12Tudor PuriceRomania347,100
13Manuel BevandFrance343,300
14Aleh PlauskiBelarus340,100
15Eros NastasiItaly327,900
16Mikhail ZabrovskiyCzech Republic321,600
17Oleg PerepletchikovRussia320,500
18Olvedo HeinzeNetherlands310,900
19Enver KhvitiaGeorgia310,900
20Ramzi JelassiSweden306,600
21Sebastian GohrGermany306,500
22Vincent van der FluitNetherlands294,500
23Samuli Johannes SipilaFinland292,500
24Danilo DonniniItaly285,000
25Alexander GoulderUK282,000
26Marc-Andre LadouceurCanada276,300
27Robert PeltecciUSA273,800
28Glen CymbalukCanada270,600
29Nicholas GaltosAustralia264,200
30Ramin HajiyevAzerbaijan260,000
31Oleksii KovalchukUkraine251,900
32Michael GrossGermany242,800
33Jonathon DriscollCanada242,700
34Jose Manuel Nadal SordoMexico241,100
35Erik OlofssonSweden 234,000
36Mariusz KlosinskiPoland233,600
37Rasmus AgerskovDenmark219,000
38Sergey BaburinRussia217,300
39Denis PisarevRussia215,100
40Andreas BerggrenSweden211,900
41Jeff SarwerCanada211,700
42Sotirios KoutoupasGreece 211,400
43Roman KorenevRussia206,500
44Mark HermUSA203,900
45Jeffrey HakimLebanon202,000
46Jason HelderUSA201,200
47Niklas AstedtSweden196,700
48Emeric StyevlikAustria194,900
49Jose AlastueyUK194,600
50Jonas GutteckGermany187,900
51Joseph El KhouryLebanon187,600
52Bastian FischerGermany183,200
53Jorma NuutinenFinland182,100
54Marat BegenovKazakhstan175,700
55Pier Paolo FabrettiItaly175,500
56Marius PospiechGermany172,200
57Michele di LauroItaly171,700
58John TaramasGreece170,100
59Malte MonningGermany168,000
60Marian KulifajSlovakia167,800
61Sirzat HissouGermany167,700
62Aristeidis PanteliasGreece 163,700
63Mariano MartiradonnaItaly163,300
64Shannon ShorrUSA162,500
65Theodoros AidonopoulosGreece161,800
66Eddie TasbasSweden161,200
67Juan Manuel PastorSpain161,200
68Jan SuchanekCzech Republic160,700
69Ronny SchimpfGermany160,600
70Hans KersebomGermany160,000
71Andrew TengUK158,600
72Oliver WohlfartGermany157,700
73Andreas SamuelssonSweden150,600
74Jesus SanchezSpain148,600
75Diego Gomez GonzalezSpain148,500
76Sergey KuzminskiyRussia148,100
77Mauri DorbekEstonia147,000
78Martin MulsowGermany146,700
79John EamesUK144,800
80Andrey GulyyRussia142,800
81Roberto RomanelloUK140,900
82Maksim SemisoshenkoRussia140,200
83Aubin CazalsUSA133,400
84Sergey BaranovRussia131,300
85Adrian PiaseckiPoland125,600
86Kent LundmarkSweden125,100
87Ben WarringtonUK121,600
88Denys LarinUkraine121,300
89Daniel DrescherGermany117,700
90Aleksander SpadijerMontenegro116,800
91Ioakim PapadopoulosGreece115,500
92Serge MattaSaudi Arabia 115,000
93Maroun JazzarLebanon114,400
94Marlek TatarSlovakia113,700
95Alexander StepinRussia113,200
96David CabreraSpain109,200
97Dmitry GromovRussia109,000
98Atanas KavrakovBulgaria105,000
99Dominik PausGermany103,200
100Jonathan KhalifaFrance101,400
101Andreas VlachosGreece101,000
102Sofianos VergitsisGreece98,700
103Radu CatoiuRomania97,500
104Georgios StefanopoulosGreece97,300
105Ivar VendelinEstonia95,600
106Thibaud GuenegouFrance94,400
107Luis RodriguezSpain94,200
108Andreas WieseGermany91,500
109Mikhail PetrovRussia91,400
110Maxim RybinRussia90,700
111Nikolaus TeichertGermany90,300
112El Khazen YoussefLebanon89,300
113David BoyaciyanNetherlands88,000
114Souheil MansourUK87,400
115Marco LeonzioItaly86,500
116Gianluca SperanzaItaly85,600
117Anders WessmanSweden83,000
118Grzegorz WyrazAustria82,900
119Denys DrobynaUkraine82,300
120Georgios ZisimopoulosGreece82,000
121Marton CzuczorHungary80,300
122Enrico TauItaly79,100
123Konstantin RusskihRussia78,900
124Ignat LiviuRomania77,800
125Maxim PanyakRussia77,300
126Stavros KalfasGreece 73,100
127Bertrand „ElkY“ GrospellierFrance72,700
128Tomas NasarreSpain72,600
129Tomas PletichaCzech Republic72,600
130Roger HairabedianFrance69,800
131Jason JamesCanada68,700
132Johnny LoddenNorway67,500
133Mathias WillGermany66,600
134Guy TomaselliFrance64,000
135Freerk PostNetherlands61,100
136Philippe NarboniFrance60,600
137Ofer ShechterIsrael60,000
138Apostolos ChatzopoulosGermany59,300
139Thomas MiddletonUK59,300
140Michael WatsonCanada59,100
141Christophe MalaurieFrance58,700
142Ruaf BikbulatovRussia57,000
143Ari EngelUSA56,200
144Michael AronUSA55,300
145Heinz KamutzkiGermany54,600
146Pavel IonRomania52,900
147Cornelius FoleyIreland52,500
148Stuart RutterUK51,600
149Chulpan GaraevRussia51,400
150Muzaffar KhusanovUzbekistan 50,200
151Ivaylo PeevskiBulgaria49,000
152Stanislav GrochalSlovakia45,900
153Mick GraydonIreland45,300
154Michael BenvenutiUSA44,300
155Michal MedvedSlovakia41,000
156Jacob TooleUSA39,600
157Luca GiovannoneItaly36,200
158Vadim BelovRussia30,600
159Mauchev IbraimUkraine25,300
160Luciana ManoleaRomania23,800
161Lardo LehesteEstonia11,700

21:23 Tag 2 deutschsprachige Chip Counts

Laut Anzeige haben es 167 Spieler geschafft, dise Zahl dürfte aber noch leicht nach unter korrigiert werden.

Martin Hanowski – 484.000
Sebastian Gohr – 306.500
Michael Gross – 243.000
Jonas Gutteck – 187.400
Bastian Fischer – 183.200
Marius Pospiech – 172.200
Sirzat Hissou – 167.700
Ronny Schimpf – 160.600
Hans Kersebom – 160.000
Martin Mulsow – 146.700
Daniel Drescher – 117.700
Apostolos Chatzopoulos – 103.200
Andreas Wiese – 91.500
Nikolaus Teichert – 90.300
Mathias Will – 66.600
Heinz Kamutzki – 54.600

Malte Mönning und Emeric Styevlik fehlen uns leider, die offiziellen Chip Counts sollten allerdings in Kürze parat liegen.

Update 22:00 – Wir haben gerade Emeric Styevlik getroffen und der Österreicher konnte gegen Tagesende noch einmal verdoppeln. Somit wurden 194.900 Chips eingetütet :)

21:10 Tag 2 endet mit 2 Knallern

Martin Hanowski konnte seinen Stack weiter ausbauen und noch einen Shortstack für 40k von Tisch nehmen, um nahezu 500k vor sich zu stapeln. Sebastian Gohr konnte vorher schon verdoppeln, nun zwar nicht ganz aber die 300er Marke hat auch er geknackt.

Mit Pocket Sixes erhöht er vom Cutoff auf 5k und bezahlt auch das reraise des Big Blind auf 11k. Am Flop 9-9-2 setzt dieser 11k und wird wieder bezahlt. Am Turn bringt die 9 das Full House – Ashot Ordukhanyan setzt 25k und Gohr called. Der River ist ein Bube und das all-in des Armeniers für 81k folgt … sowie der Call des Deutschen nach knapp 3 Minuten. Zum Dank bekommt er Q-2 gezeigt und die Chips zugeschoben.

20:50 Marc Tschirch hat es erwischt

Marc Tschirch hatte sehr schlechte letzte zwei Level und sein Stack wurde kleiner und kleiner … nun ist alles weg. Preflop war er mit Jh8h All-In und Ramzi Jelassi bezahlte mit AhQd und das Board 3hTs4cAc4d schickte ihn an die Rail.

Die Uhr wurde bei noch 13:05 Minuten in Level 14 gestoppt und die letzten 3 Hände werden gespielt.

20:44 Nur noch 171

Spieler sind noch dabei. Fast hätte es auch Bertrand „ElkY Grospellier“ erwischt, doch er konnte verdoppeln.

Bertrand Grospellier@elkypoker

Got super lucky to flop quad TTTT all in Pre with TT vs AA for 100k pot. Back in it now #EPTPrague #mustbedestiny

Gleiches gilt auch für Sebastian Gohr, der nun wieder bei 160k ist.

20:19 Wohl kein Sieg der Damen in Prag

Bisher gibt es noch keine weibliche Siegerin bei einem Main Event der EPT, Ana Marquez und Melanie Weisner hat es schon recht früh erwischt an Tag 2. Die Rumänin Luciana Manolea ist aktuell mit lediglich 15 Big Blinds als letzte Dame im Feld.

20:00 Einige Chip Counts

Das Feld lichtet sich so langsam aber sicher, hier einige Chip Counts der Deutschen:

Heinz Kamutzki – 75.000
Malte Mönning – 130.000
Jonas Gutteck – 90.000
Daniel Drescher – 95.000
Nikolaus Teichert – 100.000

19:50 Es geht weiter …

… bei Blinds 1.200-2.400 7 Ante 300. Die Zahl der verbliebenen Spieler wurde auch korrigiert: 198

19:33 Letzte Pause an Tag 2

Noch 216 Spieler sind dabei und wir gehen in eine kurze 15minütige Pause, danach geht es mit Level 14 in die letzten 75 Minuten für heute beim Main Event der EPT Prag 2012.

19:12 Double Up für Hans Kersebom

Jason Helder erhöht aus UTG auf 4k und die Action foldet zu Hans Kersebom im Big Blind. Er bezahlt mit A-4 off suit und trifft im Flop Ac5c[x] Top Pair. Auf dem Flop und Turn 2c check-called er jeweils und wird am River Bube vom Amerikaner für seine restlichen 35k all-in gestellt. Call und der Pot gegen Queens – neuer Stack: 110.000

Für Jonas Gutteck läuft es endlich besser, er konnte sich mit Aces auf 90k hocharbeiten. Leider nicht mehr dabei: Alexander Debus – AJ < TT

19:00 Fabian Quoss ausgeschieden

Nach einem Raise auf 4k und dem 3Bet auf 10.600 von Maroun Jazzar geht Fabian für 49k all-in und wird vom Libanesen bezahlt. Es ist ein Coinflip AcKd gegen QdQs und das Board 6c5dJd7cTc bringt keine Hilfe für den Deutschen. Noch knapp 220 Spieler sind dabei.

18:50 Chips für Marc Tschirch

Unsere tschechischen Kollegen vor Ort haben uns soeben über einen Bustout einer ihrer Landsmänner informiert und es war Tomas Dohnal, der zuvor den leeren Seat von Ismael Bojang besetzt hatte. Vom Button aus hatte der Tscheche auf 4k erhöht, Marc mit dem Reraise auf 9k und nach der 4-Bet in Höhe von 20k seines Kontrahenten geht der Deutsche mit Damen all-in. Dohnal bezahlt mit K-T und ist wenig später an der Rail … 190k für Marc!

Daniel Drescher konnte seinen Stack ebenfalls ausbauen, JJ > 55 von Michael Maurer, 60k Pot und ein Teilnehmer weniger. Daniel steht nun bei 140k.

18:42 Martin Mulsow verdoppelt

Kurz und schmerzlos … außer wenn man Johnny Lodden heißt. Preflop gehen die letzten 65k von Martin in die Mitte und er knackt mit K-T die Buben des Norwegers für den Double Up auf 130k. Der Team PokerStars Pro hat aber immer noch 180k.

18:30 – Chip Counts Level 13 Teil 2

Martin Hanowski 300,000
Ronny Schimpf 210,000
Marius Pospiech 150,000
Martin Mulsow 130,000
Apostolos Chatzopoulos 100,000
Nikolaus Teichert 100,000
Emeric Styevlik 95,000
Bastian Fischer 90,000
Jonas Gutteck 40,000
Alexander Debus 25,000
Sirzat Hissou 21,000

18:18 – Chip Counts vor Level 13 Teil 1

Hans Kersebom – 65.000
Marc Tschirch – 130.000
Andreas Wiese – 120.000
Sirzat Hissou – 21.700
Oliver Wohlfart – 66.100
Sebastian Gohr – 76.700
Fabian Quoss – 60.000
Heinz Kamutzki – 123.000

Andreas Wiese’s Tisch wird in Kürze aufgelöst und darüber ist er auch sehr froh, denn er wurde doch recht häufig herumgeschubst. Doch ganz am Ende von Level 14 konnte er noch verdoppeln: Nach Standardraise und 3 callern ging er mit 55k und A-K all-in, Buben bezahlten und am River kam das Ass.

Ismael Bojang ist nicht mehr dabei wie es scheint.

18:00 Das Ende von Level 12

Die Umstände des Busts von Martin Finger lüften sich auch, der Titelverteidiger berichtete per Facebook Folgendes:

„KK<AT auf T72 für 100K!!! Turn T BUSTO :(„

252 Spieler sind es noch laut Anzeige, in Level 13 geht es dann nach kurzer Pause weiter mit 1.000-2.000 / Ante 300.

17:50 Terry > Krasniqi

AA > KK aipf for a lot. 429K! #EPTPrague
 
Leidtragender war leider Fisnik Krasniqi, der seinen 170k Stack dem Amerikaner überlassen muss.

17:40 Emeric Styevlik verdoppelt auch

Wir wissen nicht, wer den Östtereicher Emeric Styevlik verdoppelt hat da er wenig später gegen Ramzi Jelassi auch noch seine restlichen Chips abgab. Zuvor ging es an einem King high Flop und einer 9 auf dem Turn all-in, Emeric hielt A-K und der Gegner K-J. Eine Blank am River später war der Double-Up komplett und der neue Stack beträgt 108.000

17:25 Double Up für Heinz Kamutzki

Nach einem Preflop raise aus UTG und einem Call erhöht Heinz Kamutzki auf 10.600 (Stack 47k). Der ursprüngliche Raiser wirft weg, aber Guy Tomaselli geht all-in und hat den Deutschen gecovered. Dieser bezahlt mit AdKd und sieht sich mit 8d7d konfrontiert, es kommen sogar 3 Karo auf dem Board damit beide den Flush machen aber der 1 Out für den Straight Flush des Franzosen bleibt aus. Neuer Stack: 100.000 (nach einem Blindsteal kurz danach).

Und hier noch die Chip Counts Teil 2 mit Dank an den PokerStars Blog

Apostolos Chatzopoulos – 73.000
Alex Debus – 38.000
Manfred Sierke – 50.000
Fisnik Krasniqi – 145.000
Felix Kretchmann – 52.000

17:05 Drei weitere deutsche Seat Open

Bodo Sbrzesny konnte kein Wunder vollbringen mit seinem 1 Big Blind bei 800-1.600 / Ante 200 und auch die ID Karte von Martin Finger ist mittlerweile eingetroffen. Wir wissen aber leider nicht wie der Titelverteidiger ausgeschieden ist.

Bei Markus Tremel haben die Kollegen von PokerNews die Action eingefangen und er ist mit 40k und KhKd nach preflop raise, call sowie 3Bet aus dem Big Blind all-in gegangen. Der 3Better war Maurizio Braco und dieser hatte mit AcAd die einzig bessere Hand preflop.

16:50 Chip Counts nach Level 11

Martin Hanowski – 230.000
Ismael Bojang – 36.000
Marc Tschirch – 165.000
Andreas Wiese – 115.000
Marius Pospiech – 89.500
Sebastian Gohr – 45.000
Hans Kersebom – 80.000
Daniel Drescher – 150.000
Markus Tremel – 40.000
meric Styevlik – 60.000
Bastian Fischer- 108.000
Martin Mulsow – 50.000
Heinz Kamutzki – 60.000
Fabian Quoss – 110.000
Nikolaus Teichert – 160.000
Oliver Wohlfart – 55.000
Sirzat Hissou – 85.000
Alexander Kell – 90.000
Jonas Gutteck – 59.000
Ronny Schimpf – 160.000

16:32 Bodo crippled

In der letzten Hand vor der Pause erhöht Bodo Sbrzesny auf 2.400 und bekommt den 3Bet aus den Blinds durch Denys Drobyna. Dieser wirft einfach einige blaue Chips in die Mitte und der PartyPoker Pro geht all-in mit JcJh für ~ 30k. Drobyna muss den Rest nachbezahlen und dreht Qc7h um … . Board 2s7s8h5d7c, Drobyna sagt „Sorry … Entschuldigung“ und Bodo ringt sich zu einem „nice hand“ durch und hat noch 1.600 Chips.

Somit ist auch Level 11 zu Ende und kurz nach der Pause werden wir noch einige Chip Counts nachliefern.

16:23 Nice call von Hanowski

Es war nur ein Split Pot vor knapp 15 Minuten, doch auch ein guter Call von Martin Hanowski:

16:15 Level oder nicht?

Marius Pospiech hat sich schon mehrere Duelle mit Jason Helder geliefert und beide scheuten nicht vor 3Bets und Bluffs zurück. So war es nicht weiter verwunderlich, dass beide wieder aneinander geraten würden. Preflop erhöhte Helder am Cutoff und Marius bezahlte im Small Blind, am Flop 4dQcAd checked er und bezahlt auch die Kontibet. Am Turn 5h das gleiche Spiel, dieses Mal für 5k.

Am River Jc setzt nun Helder auf einmal 17.5k (2/3 Pot) und nach einigem Überlegen bezahlt der Deutsche und bekommt 4s5s gezeigt. Stack: 72.000 Direkt nach der Hand fragte der Amerikaner: „Did you call with the Queen?“ … und traf damit genau auf den Kopf. Von den beiden Streithähnen dürften noch weitere Duelle zu erwarten sein. Am Nachbartisch sitzt nun Marc Tschirch, der zum 3. oder 4. Mal umgesetzt wurde … sein Nachbar: Ismael Bojang.

15:58 Auch Erick Scheidt ausgeschieden

Für knapp 20k in Chips ging Erick Scheidt nach raise aus middle position vom Button aus mit AhTh all-in und wurde vom ursprünglichen Raiser mit A-Q bezahlt. Keine Zehn, Herz oder Straße und ein Deutscher weniger. Dominik Nitsche und David Hoffer hat es ebenfalls erwischt, Letzterer rannte ebenfalls mit Könige und Asse, die letzten Chips dann gegen einen Straight Flush.

In 2 1/2 Level haben wir sagenhafte 160 Spieler verloren und unterschreiten in Kürze die 300er Marke an noch verbliebenen Teilnehmern!

15:48 Die großen Stacks

Iosif Beskrovnyy – 270.000
Sergio Aido Espina – 265.000
Sergey Kuzminskiy – 250.000
Mariusz Klosinski – 225.000
Oleg Perepletchikov – 215.000

Martin Hanowski – 193.000
Fisnik Krasniqi – 193.000
Johnny Lodden – 180.000
Daniel Drescher – 178.000
Andreas Wiese – 150.000

15:25 Philipp Gruissem out

Den Highroller Regular haben wir soeben außerhalb des Turnierbereiches gesichtet und er ist preflop mit Königen in Asse gerannt.

15:03 Zweite Pause des Tages

Noch 342 Spieler werden angezeigt und Level 9 ist beendet. Level 10 beginnt in 15 Minuten mit Blinds 600-1.200 / Ante 200. Ausgeschieden sind unter anderem Karen Sarkisyan, Juha Helppi, Ronan Gilligan, Bruno „Kool Shen“ Lopes und Vadzim Kursevich. Lopes hatte zuvor mit Set over Set einen Großteil seines Stacks eingebüßt.

14:50 Geburtstagsgeschenk für Markus Tremel

Markus Tremel hat heute Geburtstag und hatte das Buy-In für das Live Sat gewonnen, das Ticket für das Main Event gleich mit und Tag 2 hatte er auch erreicht. Hier war er allerdings im bisherigen Verlauf auf 3.200 gefallen, konnte dann mit K-Q gegen 9-9 verdoppeln und A-K vs 6-6 sah auch das bessere Ende für den Deutschen.

Noch besser sollte es kommen für ihn, als er mit 9s7s preflop erhöhte und am Flop 7x 6x Kx mit 2 Kreuz anspielte, sein Gegner bezahlte nur und der Turn brachte das Set mit einer weiteren 7. Auf Bet/ Call kam dann doch die Angst am River 5 und er checkte behind … dennoch ging der Pot an den Deutschen und er liegt aktuell bei 70k.

14:35 Engelien und Neumann raus

Der Seat von Caspar Engelien ist nun leer und wir sehen gerade nur noch wie Marko Neumann aufsteht. Preflop erhöhte Marius Pospiech aus später Position auf 2.200 und einen Seat weiter kommt der 3-Bet auf 4.600. Marko geht für 22.000 all-in und alle anderen folden, nur der 3-Better Gianluca Speranza bezahlt mit 7c8c … . Marko hat QdKs und das Board 3c3h5cJsKc bringt den Flush für den Italiener. Nice call preflop Sir.

14:18 Chip Counts

Mit bestem Dank an den Pokerstars Blog

Sebastian Gohr – 65.000
Dominik Paus – 28.000
Daniel Drescher – 150.000
Fabian Quoss – 125.000
Alex Debus – 35.000
Hans Kersebom – 36.000
Manfred Sierke – 43.000
Andreas Wiese – 195.000
Ronny Schimpf – 85.000
Martin Hanowski – 210.000
Marius Pospiech – 67.000
Marko Neumann – 30.000
Jonas Gutteck – 63.000
Bernd Gleissner – 18.000
Bastian Fischer – 130.000
Bodo Sbrzesny – 31.000
Dominik Nitsche – 40.000
Heinz Kamutzki – 40.000
Apostolos Chatzopoulos – 95.000
Fisnik Krasniqi – 115.000
Ismael Bojang – 46.000
Bodo Sbrzesny – 31.600
Bastian Fischer – 130.000
Philip Junghuber – 41.000
Martin Finger – 68.000
Michael Gross – 82.000
Oliver Wohlfart – 24.000
David Hoffer – 39.000
Sirzat Hissou – 86.000
Alexander Kell – 110.000
Markus Tremel – 37.000
Martin Mulsow – 72.600

14:05 Rückschlag für Engelien, Double Up für Styevlik

Caspar Engelien ist nach 20 Minuten in Level 10 bei Blinds 500-1.000 / Ante 100 auf knapp 21k zurückgefallen. Auf dem Turn ThQh9dKd setzt er 6.100 und wird auf 14.000 geraised. Er bezahlt und am River 6d checken beide Kontrahenten, Engelien mucked gegen QcJs.

Der Österreicher Emeric Styevlik konnte soeben verdoppeln. Preflop gingen seine 32.600 Chips per 4-Bet shove gegen Nick Abou Risk rein. Es war ein Coinflip QhQs versus AhKs und Styevlik’s Damen hielten auf dem Board 9hQd8sAs8d stand. Er ist nun wieder bei ~ 65k.

13:45 Riesen Pot für Martin Hanowski

13:35 Erste Pause des Tages

Von den Deutschen hat es leider Robert Haigh, Tim Volf und Martin Guth erwischt – insgesamt sind 76 Spieler im ersten Level des Tages ausgeschieden. Martin Hanowski war auf etwas unter 100k Chips gefallen, aber das sollte sich in der letzten Hand in Level 9 gegen Mikita Badziakouski auf dramatische Weise ändern. Das Video dazu gibt es in Kürze.

Deutsche „Bigstacks“:

Andreas Wiese: 164.200

Fabian Quoss: 138.200

13:20 Rasantes Tempo

Bereits 7 Tische wurden aufgelöst und der von Heinz Kamutzki ist als nächstes dran. Noch knapp 11 Minuten bis zum Ende von Level 9

13:05 Nächster Traumstart – Andreas Wiese

Im Vorjahr war Andreas Wiese bereits am Final Table und er konnte seinen Stack von 90k mehr als verdoppeln. Auf dem Board 9d5c2h9hJh gewann er mit Pocket Jacks einen riesigen Pot und schickte die Shortstacks Vitor Moreira mit Königen und Ondrej Vinklarek mit Zehnern an die Rail. Niklas Astedt war anscheinend auch noch in die Hand verwickelt mit Damen und muckte nach dem Call am River. 215.000 !!!

Auch bust: Jason Wheeler und Mike McDonald

13:00 Max Lehmanski busto

12:55 Rodrigo „caprioli“ Caprioli bekommt Uhr und Zertifikat

Als erster Brasilianer hat es Rodrigo Caprioli Supernova Elite geschafft und bereits mehr als 5.5 Millionen VPP erspielt, dafür gibt es ein Zertifikat und eine neue Uhr.

 

12:48 Und noch einer für Fabian

Sven Ude ist per Coinflip ausgeschieden, Erik Scheidt musste den Pot mit AcKc gegen AsKs teilen. Fabian Quoss konnte nach seinem ersten Knockout nachlegen und warf auch den Spanier Andoni Larrabeaus aus dem Turnier. Mit QdTd hatte er die Nutstraight getroffen am King high Flop und der Spanier AhKs. 125k!

12:25 Quoss auf 90k

Das geht ja mal wieder gut los für Fabian Quoss. Nach einem Raise in early position und dem 3-bet auf 4.800 bei Blinds 400-800 / ante 100 geht er aus dem Big Blind mit Königen all-in. Der ursprüngliche Raiser wirft weg, aber Petar Kochev bezahlte mit Buben und war 5 Karten später draußen. Neuer Stack: 90k

12:10 Shuffle Up and deal

Mit etwas Verzögerung geht es los, im Außenbereich hatten sich zuvor lange Schlangen beim Einlass gebildet.

11:45 Wie lange wird gespielt an Tag 2?

Insgesamt werden wir 6 Level zu je 75 Minuten spielen und es gibt keine Dinnerbreak, dafür eine kurze Pause nach jedem Level.

11:15 Die Chip Counts der deutschsprachigen Spieler

Nesad Shalaj wird zwar offiziell als Albaner gelistet, aber am Ende von Tag 1B hatte er „Germany“ auf seinen Chip-Bag geschrieben.

NameCountryChipsTableSeat
Martin HanowskiGermany115,700318
Ronny SchimpfGermany112,900316
Bastian FischerGermany111,100395
Michael GrossGermany110,80058
Malte MönningGermany109,500455
Marc TschirchGermany107,000521
Fisnik KrasniqiGermany102,600488
Daniel DrescherGermany93,800188
Andreas WieseGermany93,500294
Alexander KellGermany89,300124
Bernd GleissnerGermany88,800378
Nesad ShalajAlbania88,200241
Marius PospiechGermany74,900321
Sirzat HissouGermany73,00073
Felix KretchmannGermany68,20085
Dominik NitscheGermany67,200421
Caspar EngelienGermany65,30037
Martin MulsowGermany63,500138
Manfred SierkeGermany62,700253
Apostolos ChatzopoulosGermany62,400472
Fabian QuossGermany59,400216
Alexander DebusGermany57,700219
Martin FingerGermany55,600112
Mathias WillGermany55,000473
Nikolaus TeichertGermany54,500142
Jonas GutteckGermany52,000335
Philip JunghuberAustria49,80022
Marko NeumannGermany49,500323
David HofferGermany48,40075
Emeric StyevlikAustria41,800128
Dominik PausGermany40,500178
Philipp GruissemGermany40,200103
Grzegorz WyrazAustria38,900524
Hans KersebomGermany36,600239
Dennis KaumannsGermany34,400106
Bodo SbrzesnyGermany34,200396
Sebastian GohrGermany32,500163
Martin GuthGermany30,800147
Ismael BojangGermany24,900491
Heinz KamutzkiGermany23,000453
Robert HaighGermany22,300237
Erik ScheidtGermany21,900458
Markus TremelGermany21,500123
Rainer EmdeGermany17,800368
Julian HirtSwitzerland16,400252
Tim VolfGermany15,900419
Max LehmanskiGermany12,50052
Oliver WohlfartGermany10,40076
Sven UdeGermany8,800429

11:00 462 Spieler für Tag 2

Insgesamt 282 Spieler haben Tag 1B überlebt und gesellen sich zu den 180 Spielern von Tag 1A die noch Chips eintüten durften. Darunter sind auch 43 Deutsche, 3 Österreicher und 1 Schweizer – um 12:00 Uhr geht es weiter im Hilton Hotel. Die vollständigen Chip Counts sowie den Seat Draw findet ihr am Ende unseres News Artikels Tag 1B der EPT Prag 2012 stellt erneut Rekord auf

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben