EPT Prag 2012 Live Blog – Tag 4

18:50 Die Chip Counts sind da

Pos.SpielerChip Count
1Ben Warrington 2,618,000
2David Boyaciyan 2,469,000
3Ramzi Jelassi 1,975,000
4Sergio Aido Espina 1,792,000
5Andreas Berggren 1,619,000
6Mariusz Klosinski 1,524,000
7Sotirios Koutoupas 1,450,000
8Aleh Plauski 1,450,000
9Diego Gomez Gonzalez 1,433,000
10Mads Amot 1,250,000
11Jeff Sarwer 1,233,000
12Sergey Kuzminskiy 1,166,000
13Jose Manuel Nadal Sordo 1,109,000
14Mikhail Petrov1,039,000
15Dany Parlafes 810,000
16Johnny Lodden 763,000
17Mark Herm 612,000
18Jorma Nuutinen 463,000
19Marco Leonzio 416,000
20Iosif Beskrovnyy 390,000
21Roberto Romanello 341,000

18:20 Tag 4 endet mit Eliminierung von Nicholas Galtos

Er war der kleinste Stack und war aus under the gun für 198k all-in. Nicholas Galtos wurde von Sergey Kuzminskiy im Cutoff bezahlt und der Australier benötigte Hilfe.

Galtos: Js8s
Kuzminskiy: AcJh

Board: 3c6h9d7s7c

Das war es für heute, ein sehr schneller Tag geht zu Ende und die Chip Counts der 21 im Turnier verbliebenen Spieler dürften in Kürze bereitstehen.

18:12 Noch einer muss raus

Letztes jahr wurde David Boyaciyan nur von Martin Finger geschlagen im Main Event der EPT Prag, doch der ist dieses Mal bereits ausgeschieden. Nach einem Raise von Manuel Bevand kam die 3-Bet des Niederländers auf 88k im Small Blind und ManuB setzte die 4-Bet auf 155k. Nach einem 5-Bet gingen dann die 700k des Franzosen per 6-Bet in die Mitte und ein Snapcall ist nie ein gutes Zeichen wenn man Damen hält:

Bevand: QcQs
Boyaciyan: AcAh

Bevand konnte nur den Kopf schütteln und das Board Kd8sTd9h6d schickte ihn auf Platz 23 an die Rail, noch ein Bustout und Tag 4 ist beendet.

17:58 Enrico Tau ausgeschieden

Enrico Tau’s 3-Bet shove nach dem Raise von Vorjahres Runner-Up David Boyaciyan für 44k war ein unglückliches Timing, denn der Niederländer bezahlte sofort und lag mit AsKh weit vorne. Tau hatte lediglich QhJh und keiner der beiden Kontrahenten konnte sich auf dem Board 8h9c9s5s6s verbessern und das Ass war gut.

17:37 Neuer Rekord im Highroller Event

Andrey Gulyy ist die letzte Anmeldung im 10.000€ Highroller Event bei der EPT Prag und der Rekord von der EPT Barcelona dieses Jahr wurde um 2 Entries übertroffen: 108 Teilnehmer sowie 5 Re-Entries ergeben 113 Entries!

17:16 Level 22 ist beendet

Drei Tische zu je 8 Spieler sind noch übrig im Main Event der WPT Prag 2012 und Denis Pisarev musste als letzter Spieler vor der Pause an die Rail. Er war aus UTG all-in für 19 Big Blind und wurde von Jose Manuel Nadal Sordo im Small Blind bezahlt. Pisarev war auf Hilfe angewiesen mit AdQh, doch das Board verwehrte dies als die Ac[c] des Mexikaners standhalten sollten: 6d9d8cJdJs.

Das Highroller Event ist in Kürze auch in einer 15minütigen Pause, wenn die Spieler an die Tische zurückkehren sind keine Entries oder Re-Entries mehr möglich

16:52 Noch 25 Spieler

Nach dem Minraise von Mark Herm im Cutoff ging Radu Catoiu aus dem Small Blind heraus für 21 Big Blind all-in. Herm bezahlte mit KsQh und hatte zwei live cards gegen AhJh. Am Flop 3dKd4h verbesserte er sich, die Th am Turn war da schon etwas kritischer. Die 3c am River beendete das Turnier für Catoiu auf Platz 26 für 21.000€.

16:36 Monsterfeld im Highroller Event

Das 10.000€ Highroller Feld (Single Re-Entry) hat sich um drei weitere Tische erhöht und Ole Schemion, Sirzad Hissou, Tobias Reinkemeier, Benny Spindler, Thomas Mühlöcker, Marvin Rettenmaier sowie Martin Finger haben sich eingekauft, Gleiches gilt für Kevin MacPhee, Shannon Shorr, Anton Wigg, Paul Berende, Martin Jacobson und Michael Benvenuti.

Die Anmeldung ist noch nicht geschlossen, bisher haben sich 98 Spieler eingekauft und es gab 3 Re-Entries. Der aktuelle Preispool steht bei 989.000€ und die Millionengrenze dürfte auf jeden Fall noch geknackt werden.

Over 100 entrants in #EPTPrague 10k€ High Roller, registration still open for 1 hour #wow #sickturnout

16:22 Game Over für Deutschland

Die Action foldet zu Martin Mulsow im Small Blind und er geht für knapp 300k all-in, im Big Blind sitzt Andreas Berggren und er called nach etwas Überlegen. Martin hat As6s und benötigt Hilfe gegen Ad9c, doch das Board 8s3dJd7cTh bringt die Straight für den Gegner.

Noch 26 Spieler im Turnier dabei. Speed Poker deluxe.

16:05 Martin Hanowski ausgeschieden

Nun ist es also doch vorbei und nur noch Martin Mulsow hält die Deutsche Flagge hoch. Preflop gingen die Chips von Martin Hanowski in die Mitte mit AcJc und Iosif Beskrovnyy bezahlte mit AhKd. Das Board Qc3h2h3s5h brachte keine Veränderung und wir nähern uns mit großen Schritten dem Tagesende.

Ebenfalls an der Rail: Jonathon Driscoll. Mit AcKh trat er preflop gegen die AhAs von Dany Parlafes an und konnte auf dem Board 7h7d3c4c2d kein Wunder vollbringen. Von solchen Karten kann Martin Mulsow am gleichen Tishc nur träumen, er steht aktuell bei 290k.

15:50 Hanowski vs Espina als Video

15:36 Wir spielen bis 21

Auf Grund des rasanten Tempos am heutigen Tage spielen wir nun bis 21 statt bisher geplanten 24 Spielern und die Blinds betragen im anstehten Level 22 bereits 8.000-16.000 / Ante 2.000. Es dürften noch 30 Teilnehmer im Main Event verblieben sein.

15:25 Die rasante Fahrt geht weiter

Zwei Deutsche sind noch dabei nach 2 absolvierten level an Tag 4 und beide haben fast identische Stacks:

Martin Mulsow – 340.000

Martin Hanowski – 333.000

Hanowski hatte gegen Sergio Aido Espina viele Chips lassen müssen. Nach Open Raise und dessen preflop 3bet geht Martin noch einmal drüber und macht die 4-Bet auf 121k. Am Flop 4s8cAd check-raised der Deutsche und weitere 163k in die Mitte. Am Turn Kd spielt Martin nun 202k und wird erneut bezahlt, bevor beide die 5s auf dem River checken. Espina gewinnt den Pot mit AhQs gegen die roten Damen … und liegt nun bei ~ 3.5 Millionen.

Cesar Garcia Dominguez hat es in der letzten Hand vor der Pause erwischt. Nach einem raise von Dany Parlafes bezahlt Sergey Kuzminskiy nur und Dominquez pushed aus den Blinds all-in. Kuzminskiy bezahlt mit AsQh und trifft am River 7sJh5h7hQc entscheidend gegen ThTs.

15:13 Fabsoul draußen

Mark Herm erhöhte auf 25k vom Cutoff und Fabrice Soulier auf 65k vom Button, nach der 4-Bet von Herm ging der Franzose all-in und wurde nach etwas Überlegen bezahlt. Soulier hatte Js9s und traf tatsächlich im Flop 5d6h9c seine 9 gegen die AhKh von Herm, doch dieser revanchierte sich mit Qh und 8h für den backdoor flush.

15:00 Glen Cymbaluk ausgeschieden

Coybowhut und Sonnebrille – darauf müssen wir leider von nun an im Main Event verzichten. Glen Cymbaluk war nach dem Open Raise von Martin Hanowski für 25k und dem 3-Bet von Enrico Tau all-in und nur der Italiener bezahlte die 211k. Er lag zwar mit JsJh preflop vorne, doch Tau traf mit KcQh im Flop und auf dem Turn jeweils eine Dame.

Chris Brammer hat es auch erwischt, als Zweiter in Chips gestartet muss er sich mit Platz 33 begnügen. Nach einem misratenen Tag an den Tischen bekommt er seine letzten Chips mit 3h3d in die Mitte und Sergio Aido Espina bezahlte mit KsKh.

14:48 Ende der Reise für Dominik Paus

Erneut ist es Mariusz Klosinski, der für eine Eliminierug verantwortlich ist. Rami Hajiyev geht vom Cutoff aus für 175k all-in und Dominik Paus tut es ihm gleich für 441k am Button. Mariusz Klosinski zieht im Small Blind nach und das brachte den Big Blind aus der Hand.

Hajiyev: 6c6h

Paus: QcQs

Klosinski: AsAc

Das Board 5cAdKs5d[2cs] beförderte zwei weitere Spieler an die Rail und wir sind bei 32 angelangt, darunter noch Martin Mulsow und Martin Hanowski.

14:30 Chip Me Up

Nach dem Raise auf 25k durch Martin Hanowski schiebt Eros Nastasi im Cutoff für 314k all-in und der Deutsche musste erst noch über die Betsize des All-in nachdenken. Schlussendlich bezahlt er mit TdTs und hat den Flip gegen AcKs. Der Flop Qd2d5d ist sehr gut und auf dem Turn 6d ist Nastasti drawing dead, die 7c komplettiert die Hand und Martin hat nun fast 1.1 Millionen!

Marian Kulifaj ist ausgeschieden, nachdem er zuvor bereits seinen Kontrahenten aufgedoppelt hatte. Nach dem Raise von Mariusz Klosinski geht er mit JcTc all-in und Klosinski bezahlt mit AdQh. Etwas Schwitzen war schon dabei, doch letztendlich brachte das Board 7hQc6c8sJs keine Hilfe und wir sind bei 35 Spielern angekommen.

14:09 Double Up für Martin Hanowski

Zu Viert sehen wir den Flop Ac9d3c und nach einer Bet auf 53k durch Enrico Tau raised Martin Hanowski auf 120k, hinter ihm geht Jorma Nuutinen als Chipleader am Tisch all-in und nur der Deutsche bezahlt für insgesamt 270k. Nuutinen hat mit Ad9h two pair getroffen und Martin hält Jc9c – der Turn 5c komplettiert sofort den Flush. Am River Js steht der Double Up auf etwas mehr als 600k fest und zur Belohnung geht es nun an den Tisch von Roberto Romanello.

Im Highroller ist ein Re-Entry möglich und mit Igor Kurganov und Fabian Quoss haben sich zwei weitere Deutsche angemeldet. Faraz Jaka, Kristijonas Andrulis und WPT Prag Sieger Marcin Wydrowski sind ebenfalls dabei.

14:02 Michael Gross ausgeschieden

Leider ist das deutsche Kontigent an Tag 4 auf 50% geschrumpft. Michael Gross musste sich gerade verabschieden, als er mit QhQc gegen ein Paar 9er antrat. Das Board 9c3s7h2h9d brachte am River alle Chips in die Mitte und Aleh Plauski hielt mit 9s9h die Quads und hat nun weit über 1.5 Millionen in Chips.

13:50 Level 21 gestartet

Weiter gehts mit 42 Spielern und Blinds 6.000-12.000 / Ante 2.000 im Main Event.

13:45 Highroller Event gestartet

Aus deutschsprachiger Sicht sind bisher nur Besim Hot und Philipp Gruissem dabei, aber die Late Reg ist bis Ende Level 4 möglich. Bereits an den 8 Tischen anzufinden: Dan Smith, Andrew Chen, Konstantin Puchkov, Todd Terry, Elisabeth Hille, Jonathan Duhamel, Juha Helppi, Steve O’Dwyer, Mike McDonald, Sean Jazayeri, Olivier Busquet, Ben Hamnett, Eugene Katchalov, Frederik Jensen, Stephane Albertini und Mike Watson.

13:38 Vier Deutsche überleben Level 20

Hier die vier Chip Counts:

Martin Mulsow – 440.000

Michael Gross – 390.000

Dominik Paus – 340.000

Martin Hanowski – 305.000

42 Spieler sind noch dabei, in der letzten Hand vor der Pause sorgte Roberto Romanello noch für einen Seat Open und baute seinen Stack auf 780.000 aus. Nach seinem raise auf 22k ging Jonathan Khalifa für 100k all-in und der Waliser bezahlte mit AdTc. Der Franzose hatte mit QhKh sogar noch den Flushdraw auf dem Flop 2hJh3s, doch Turn 6d und River 7d waren keine Hilfe mehr.

13:18 Seat Open für Jonas Gutteck

Keine spielbare Hand oder Spot und ein kleiner Stack zu Beginn des Tages. Das Glück war Jonas Gutteck leider nicht hold und er ging vom Button aus mit As3h für 120k all-in. Im Big Blind bezahlt Chris Brammer mit AdJd und das Board 7s7c7h9s6c bringt keine Hilfe für den Deutschen.

13:12 Big Roger out

Roger Hairabedian musste in einem Battle of the Blinds seine letzten 90k Chips an Ben Warrington abgeben. Vor dem Flop gingen die Chips rein, der Franzose lag mit AcJc zwar preflop vorne aber der Brite komplettierte mit Ad5d auf dem River Qc7d3h4h6d die Straße.

Aktuelle deutsche Chip Counts:

Martin Hanowski – 450.000
Michael Gross – 435.000
Martin Mulsow – 430.000
Dominik Paus – 360.000
Jonas Gutteck – 130.000

13:05 Die Leiden des Marius P. (Video)

12:55 Marius raus, Martin büßt Chips ein

Nach gutem Beginn musste Martin Mulsow in einem „Ace Rag War“ mit A-4 gegen A-9 des Kanadiers Jonathon Driscoll knapp ein Drittel seines Stacks abgeben und ist auf 400k gefallen. Mit Marius Pospiech hat es leider auch den ersten Deutschen an Tag 4 erwischt und das Video dazu gibt es in Kürze, die Chips gingen an Eddie Tasbas.

12:40 Poker ist manchmal brutal

Manuel Bevand erhöht preflop auf 20k und Danilo Donnini verteidigt seinen Big Blind. Auf dem Flop 4s2hAs schiebt Donnini 194k all-in und der Franzose bezahlt sofort mit AcAd. Er bekommt Ts8s gezeigt … Turn Qc … River 6s. Stack halbiert.

Jorma Nuutinen stapelt nun 1 Million Chips vor sich, nachdem Shortstack Luca Giovannone all-in ging und Jason Helder dahinter noch drüber. Der Finne hatte einen der einfachsten Calls seines Lebens mit AdAc und nahm den Shortstack vom Tisch sowie einen Großteil des Amerikaners.

12:31 Mulsow up, Pospiech all-in

Martin Mulsow beginnt Tag 4 äußerst druckvoll und konnte seinen Stack auf 600k ausbauen. Marius Pospiech ist zum push or fold übergegangen, Jeff Sarwer warf dann aber nach Raise doch weg. Michael Gross büsste knapp 75k ein, nachdem er aus früher Position erhöht hatte. Am Flop AdKdAs checken beide, am Turn 4c spielt Michael 55k an und wird von Ramin Hajiyev im Small Blind bezahlt. Den River 3d checked Hajiyev erneut und der Deutsche riecht die Falle und checked behind. KsJc < Ac8c

In nahezu jeder 2. Hand hören wir mittlerweile ein all-in, da viele Shortstacks zu Beginn verdoppeln wollen. Martin Hanowski büßte ein Viertel seines Stacks ein mit A-Q gegen ein Paar 5er.

12:08 Shuffle up and shove

Am Tisch von Jonas Gutteck gab es bereits in der ersten Hand ein All_in, wenige Meter daneben an Tisch 7 ebenfalls. Nach 2 Pushes vor ihm musste der Deutsche dann doch K-Q entsorgen und hätte am River die Dame getroffen gegen ein Paar Buben und Zehner.

Die Blinds betragen 5.000-10.000 / Ante 1.000.

11:55 Die sechs Musketiere

Insgesamt 16 Deutsche und 2 Österreicher schafften es in die bezahlten Ränge, 6 davon sind noch dabei und greifen heute an Tag 4 an.

Martin Hanowski – 893.000
Michael Gross – 685.000
Martin Mulsow – 538.000
Dominik Paus – 531.000
Marius Pospiech – 217.000
Jonas Gutteck – 165.000

11:25 Aus 55 mach 24 …

… lautet das Motto von Tag 4 der EPT Prag 2012. Zudem startet heute auch Tag 1 des Highroller Events und dort ist mit prominenter deutscher Beteiligung zu rechnen. Beim Main Event sind noch 6 Deutsche dabei und haben mindestens 12.000€ sicher, das Erreichen der letzten 3 Tische ist das nächste Etappenziel.

Der Seat Draw für Tag 4 sieht wie folgt aus:

TableSeatPlayerChips
11Mariusz Klosinski218000
12Maksim Semisoshenko233000
13Marian Kulifaj278000
14Ben Warrington545000
15Roger Hairabedian173000
16Sotirios Koutoupas1049000
17Todd Terry138000
18Dominik Paus531000
    
21Roberto Romanello278000
22Eros Nastasi364000
23Iosif Beskrovnyy601000
24Glen Cymbaluk791000
25Aleh Plauski807000
26Jonathan Khalifa486000
27Mads Amot895000
28Johnny Lodden456000
    
31Jonathon Driscoll219000
32Martin Mulsow538000
33Eddie Tasbas314000
34Enver Khvitia409000
35Jeff Sarwer963000
36Dany Parlafes950000
37Sergey Kuzminskiy310000
38Marius Pospiech217000
    
41Denys Drobyna378000
42Marco Leonzio125000
43Ramzi Jelassi1238000
44Robert Peltecci362000
45Danilo Donnini202000
46Nicholas Galtos262000
47Manuel Bevand522000
48Denis Pisarev632000
    
51Mikhail Petrov612000
52Jose Manuel Nadal Sordo138000
53Jonas Gutteck165000
54Jesus Sanchez185000
55Christopher Brammer1021000
56Martin Hanowski893000
57Andreas Berggren845000
58Sergio Aido Espina374000
    
61Marlek Tatar220000
62Luca Giovannone89000
63Diego Gomez Gonzalez487000
64Jan Suchanek310000
65Jason Helder768000
66Jorma Nuutinen555000
67Radu Catoiu358000
68Fabrice Soulier265000
    
71Robert Kokoska304000
72Mark Herm916000
73Enrico Tau62000
74Ramin Hajiyev380000
75David Boyaciyan500000
76Cesar Garcia Dominguez313000
77Michael Gross685000
78–empty–N/A

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben