WPT China: Nur Chinesen dürfen spielen!

Ein weiteres Highlight im Kalender der World Poker Tour ist die WPT in China. Nachdem man in dieser Saison bereits in Johannesburg zum ersten Mal die Karten verteilte, wird heute auch in China der Auftakt gefeiert. Kurios: Nur Chinesen nehmen am Event teil!

Die World Poker Tour expandiert. Nun ist man auch in China angelangt und das einzigartige Event wird heute gestartet. In Zusammenarbeit mit dem chinesischen Partner Beijing Ourgame Ltd. wird das erste WPT National China Event im  MGM Grand Sanya Resort in Sanya, Hainan Island stattfinden. 

Ab heute bis zum 17. Dezember steht das Turnier unter der Leitung des Turnierdirektors Matt Savage. Für ihn steht bereits fest, dass dieses Event die Pokerwelt ändern könnte: 

 

 

 

 

 

 

Viel mehr wird man in den nächsten Tagen nicht von ihm hören, denn er twitterte weiter: „Going offline for a few days or just BANNED from Twitter, Facebook, and YouTube due to China law! Wish me luck!!“ 

Allerdings gibt es bis dato keine weiteren Informationen zum Ablauf des Turniers. Ein Turnierplan wurde zwar veröffentlicht, allerdings gibt es keine Infos zu Buy-Ins, garantierten oder erwarteten Preispool sowie internationale Teilnehmer. Unseren Quellen zufolge ist das Turnier auf 500 Spieler begrenzt und rund 60.000 chinesische Spieler haben sich versucht, für das Event zu qualifizieren. 

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben