Ist Marvin Rettenmaier der beste Spieler der Welt?

Marvin Rettenmaiers Triumph beim Highroller Event in Prag beförderte den PartyPoker Pro zur Nummer 1 des Bluff Player of the Year Rankings. Für viele stellt sich die Frage: Ist Marvin Rettenmaier momentan der beste Spieler der Welt?

Mittlerweile gibt es viele „Player of the Year Rankings“. Spricht man allerdings mit den einzelnen Spielern, so stehen die „Bluff Rankings“ und der „Global Player Index“ im Mittelpunkt. Die Bluff Rankings sind mittlerweile Kult. Bereits im Vorjahr griff Marvin dieses Ranking an und wurde Siebter. Eugene Katchalov schnappte sich den Titel, gefolgt von Elky und Ben Lamb. Pius Heinz schaffte es als zweitbester Deutscher auf Rang 10, gefolgt von Philipp Gruissem (Rang 15), Benny Spindler (Rang 32) und Dominik Nitsche (Rang 42). 

In diesem Jahr sieht es für Marvin Rettenmaier sehr gut aus. Denn das Highroller Turnier in Prag war das letzte Event, in dem er die Chance hatte, Dan Smith zu überholen. Er musste mindestens Zweiter werden, um in Führung zu gehen. Alleine der Final Table war mit Juha Helppi, Fabian Quoss, Jason Mercier, Sorel Mizzi und Aubin Cazals stark besetzt und es sollte kein Selbstläufer werden. Doch schlussendlich setzte er sich durch und ist nun voraussichtlich der Sieger des „Bluff Rankings“. Das Bluff Magazin gratulierte Mad Marvin bereits, denn es gibt nur noch sehr wenige ausgewählte Events, in denen Dan Smith angreifen müsste. Doch das wird stark bezweifelt. Die Hochgepokert.com Redaktion gratuliert Marvin zu seinem Erfolg. Er selbst sagt: „Es ist unglaublich! Ich habe die letzte Chance wahrgenommen um den Player of the Year Titel zu gewinnen. Ich habe tatsächlich das größte EPT Highroller Turnier gewonnen. Ich bin momentan sehr sehr glücklich.

Neben Marvin sind auch noch weitere deutschsprachige Spieler in den Top100 Rankings zu finden. Ole Schemion, Gewinner der Partouche Poker Tour und der Amsterdam Master Classics, rangiert auf Rang 8, Braceletgewinner Dominik Nitsche auf Rang 20 (verbesserte sich zum Vorjahr um 22 Plätze). Des Weiteren noch mit von der Partie: Tobias Reinkemeier (Rang 69), Philipp Gruissem (Rang 73) und Jan Heitmann (Rang 99). 

Auch beim Global Poker Index bekommt Marvin noch kräftig Punkte zugesprochen. Dort liegt er im offiziellen Ranking momentan auf Rang 3 hinter Dan Smith und Jason Mercier. Im Player of the Year Ranking liegt einzig Dan Smith vor ihm. Doch diesen dürfte er durch den Erfolg in Prag überholt haben. Sobald das neue Ranking verfügbar ist, wissen wir mehr. 

Viele Pokerpros haben im Jahr 2012 ihr Können unter Beweis gestellt. Aus dem deutschsprachigen Raum konnten sicher Jan Heitmann, Ole Schemion und Marvin Rettenmaier überzeugen. Aber auch Dan Smith, Antonio Esfandiari und Phil Hellmuth schrieben Geschichte. Wer ist eurer Meinung nach momentan der beste Spieler der Welt?

Die Rankings im Überblick

Bluff Ranking

Global Poker Index – POY Ranking

Global Poker Index Offical

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben