Poker Players Alliance und PokerStars helfen Bedürftigen


Wo sich unsereins die vorweihnachtliche Zeit zumeist gemütlich in den eigenen vier Wänden am Kamin vertreibt, ist es um andere Menschen weniger gut bestellt. Genau aus diesem Grund hat sich PokerStars gemeinsam mit der Poker Players Alliance etwas einfallen lassen und griff Hilfebedürftigen unter die Arme.

Nach einem Vorschlag der Pokercommunity hat sich PokerStars dazu bereit erklärt, zahlreiche Merchandise-Artikel zu spenden. Zugute kommt dies den Opfern des Hurricanes Sandy im Osten der USA. Viele Einheimische leiden nach wie vor unter den Folgen des dramatischen Ereignisses im vergangenen Oktober und haben immer noch keinen Strom oder haben sogar ihr Heim verloren.

Mit mehreren Kisten an Pullovern und weiteren Kleidungsstücken machte sich Drew Lesofski von der PPA auf den Weg nach New Jersey. In Zusammenarbeit mit den dort sesshaften Wohltätigkeitsorganisationen wurden die „Geschenke“ gerecht verteilt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben