NBC Heads-Up Challenge mit Pius Heinz?

Von 2005 bis 2011 war die NBC National Heads-Up Poker Championship ein fester Bestandteil im TV. Doch nach dem Black Friday wurde dieses Format und weitere Sendungen wie Poker After Dark oder High Stakes Poker eingestellt. Jetzt kehrt 2013 die Heads-Up Challenge im Januar zurück. 

Wie Hochgepokert.com bereits berichtete, wird vom 24. – 26. Januar 2013 im Caesars Palace ein neuer NBC National Heads-Up Poker Champion gesucht. Neben bekannten Pokergrößen werden auch zahlreiche Prominente Gäste aus dem Showbiz an den Tischen sitzen. So konnten unter anderem bereits Don Cheadle oder Shannon Elizabeth daran teilnehmen. Elizabeth erreichte sogar im Jahre 2007 das Halbfinale und bekam $125,000 für ihre starke Leistung. 

Doch zum kommenden Line-Up im Januar hält sich die Produktionsfirma bedeckt. Gerüchten zufolge werden Matt Glantz, Will Failla, Andy Frankenberger und Olivier Busquet auf jeden Fall daran teilnehmen. Des Weiteren wird mit der Teilnahme der letzten WSOP Main Event Champions spekuliert. Denn diese durften bisher immer starten. Erfolgreich waren sie allerdings nie. Einzig Jonathan Duhamel schaffte es 2011 für $125.000 ins Halbfinale.

Neben Heinz könnte ein weiterer deutschsprachiger Spieler am Event teilnehmen: PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier. Der momentan beste europäische Spieler und WPT Back-to-Back Champion hätte sich eine Teilnahme sicherlich verdient. 

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben