Der große Hochgepokert.com Jahresrückblick – Teil 2

Wieder einmal geht ein Jahr vorbei und Hochgepokert.com fasst alle Highlights von 2012 zusammen. Gestern gab es bereits den ersten Teil und alle Highlights des ersten Quartals. Heute folgen die Monate April, Mai und Juni.  Wer waren die erfolgreichsten Live-Spieler? Welche bewegenden Momente gehörten in diesem Jahr zu den großen Highlights? 

Teil 2: April – Juni

Die 10 größten Momente:

Tom Dwans $3,8 Millionen Dollar Pot: Das Big Game in Macau war so hoch wie noch nie. Bei Blinds von bis zu $4.000/$8.000 grindete „durrrr“ dort die höchsten Partien. Gegen einen wohl etwas übermotivierten chinesischen Kaufmann machte es am Ende „Katsching“ und $3,8 Millionen US-Doller wanderten in die Richtung von Tom Dwan. Easy Game!

Buddhistische Mönche spielen um Millionen: Sechs führende Mönche, die rauchend und trinkend bei einer 13-stündigen High Stakes Cash Game Partie um Millionen spielten, wurden heimlich gefilmt. Die südkoreanische Bevölkerung ist schockiert und empört. Doch die Strafen fielen milde aus. Zwei Mönche mussten eine Geldbuße in Höhe von $1.775 zahlen und alle teilnehmenden Mönche mussten den Orden verlassen. Peanuts, für Highroller-Spieler. Im Gegensatz dazu wurden der Mönch, der das Ganze filmte und die Person, die die Kamera illegal installierte, wegen Sachschaden, Einbruch und Hausfriedensbruch zu Haftstrafen auf Bewährung verurteilt. 

Hollywood Poker – Fall Tobey Maguire ist beendet: Nicht nur in Macau und bei Mönchen wird gezockt. Auch in Hollywood bei den Stars und Sternchen gingen riesige Pötte über den Tisch.  Gegen den Spiderman Star und bekennenden Pokerliebhaber Tobey Maguire wurde aufgrund der Teilnahme an illegalen Pokerrunden Anklage erhoben. Bei den Homegames, die zwischen 2006 und 2009 regelmäßig 2 mal wöchentlich stattfanden, waren auch andere Hollywoodgrößen wie Matt Damon, Ben Affleck und Leonardo DiCaprio beteiligt. 

Marvin Rettenmaier ist WPT World Champion: Der Auftakt zum großartigen Jahr bei Marvin Rettenmaier. Der frisch gebackene Party Poker Pro spielt sein erstes Event: Das prestigeträchtige $25.000 WPT World Championship im Bellagio. Prompt gewinnt der deutsche Grinder für rund $1,2 Millionen US-Dollar das Event. Es sollte allerdings nur der Anfang einer spektakulären Geschichte werden. 

PokerStars kauf Full Tilt Poker: Es war ein Paukenschlag! Bereits Ende April gab es das große Gerücht, dass Full Tilt Poker vom größten Konkurrenten PokerStars aufgekauft wird. Kurz darauf gab es die offizielle Bestätigung seitens PokerStars. 

Tobias Reinkemeier wird Highroller Runner-Up: Vor 2 Jahren gewann Tobias Reinkemeier das €25.000 Highroller Event in Monaco. 2 Jahre später fand erneut in Monaco das Highroller Event während der EPT statt. Dieses Mal belief sich das Buy-In auf €100.000. Wieder schaffte es Tobi ins Heads-Up und unterlag einzig Justin Bonomo. Für Tobi lagen immerhin noch €1.064.000 im Pot.  

Hackerangriff auf das 2+2 Forum: Das weltweite größte Pokerforum twoplustwo.com ist zum Opfer eines Hackerangriffs geworden. Es wurde hauptsächlich versucht, an sämtliche Zugangsdaten mit Passwörter der User zu gelangen. Das Forum blieb rund 3 Wochen geschlossen.  

R.I.P. Thomas Austin Preston: Eine Legende hat uns in diesem Jahr verlassen. Thomas Austin Preston alias Amarillo Slim  hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Er verstarb im Alter von 83 Jahren.

Vier WSOP Bracelets konnte Amarillo Slim insgesamt gewinnen, zwei davon beim Pot Limit Omaha. $600.000 konnte er in seiner Karriere, bei Live Turnieren, an Preisgeldern einstreichen, wobei man berücksichtigen muss, dass sich die Wertigkeit des Dollars über die vielen Jahre veränderte. 1992 wurde er in die Poker Hall of Fame aufgenommen und ist dort neben 41 weiteren Mitgliedern zu finden.

WSOP Bracelet – Michael Mizrachi gewinnt erneut 50k Event:  Die Königs-Disziplin unter den WSOP Events ist das $50.000 Poker Player Championship. Michael „The Grinder“ Mizrachi setzte sich am Final Table durch und gewann bereits zum zweiten Mal den Titel Poker Player Championship! 

Jan Peter Jachtmann gewinnt PLO-Championship Bracelet: Jan Peter Jachtmann gewinnt das $10.000 PLO-Championship und schnappt sich das erste Bracelet in diesem Jahr für Team Deutschland. Für seine Leistung gab es $661.000 US-Dollar. 

 

Top 3 Aufreger 

Howard Lederer spricht über Ethik und Ehrlichkeit: Das Online-Medienunternehmen „Big Think“ hatte ein interessantes Video von Howard Lederer ins Netz gestellt. Unglaublich aber wahr, der Pokerprofessor spricht über Wirtschaftsethik, Rückzahlung von Krediten und Ehrlichkeit.  

Razzia in Heidelberg: Ein Pokerlokal wird in Heidelberg gesprengt. Die Polizei vermutete illegales Glücksspiel. Der Eingriff wurde mit über 100 Polizisten durchgeführt und sämtliche Straßen um das Lokal gesperrt. Nachdem das SEK die Runde sprengte wurden €2.000 beschlagnahmt. Die Polizei ging von mehr als €50.000 aus. Viel Rauch um nichts!

Annie Duke wird bei der WSOP verbal angegriffen:  Kaum zu glauben, dass Jason Dewitt die 46-Jährige derartig beschimpfte. Nachdem er Duke aus dem Turnier schmiss, sagte er ihr, sie sei eine Schande für die Pokerwelt. Sie bedankte sich und verließ den Saal. Nach circa einer Stunde kehrte sie zurück und verlangte eine angemessene Strafe für Dewitt. Die WSOP-Direktoren lehnten ab, der Vorfall würde zu lang zurück liegen und für eine Strafe sei es jetzt zu spät. 

Top 3 Pokertoday Folgen

EPT Berlin Tag 1a: Der blanke Wahnsinn

EPT Berlin Tag 1b: Sido lässt es krachen

WSOP: Die Jachtmann Bracelet Party

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben