Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo Tennisfreunde!
 
Nachdem in letzter Zeit 60 % der Kasse hinzugefügt werden konnten, ging die gestrige Wette total in die Hose. Sie wurde nicht annähernd erreicht. Monfils muss einen Offday gehabt haben, ich habe es leider nicht sehen können oder wohl eher zum Glück. Da gibt es keine Entschuldigung, so ein Mann darf niemals 6:1 gegen einen Brands verlieren. Die Wette war somit ruckzuck vorbei.
 
Heute habe ich mir 2 Außenseiterwetten ausgesucht, wo ich definitiv Value sehe.
 
ATP Chennai
 
Aljaz Bedene gewinnt den 1. Satz gegen Stanislas Wawrinka für Quote 4.50 – 04.01.2013 – 14:00 Uhr – bet365
 
ATP Doha
 
Nikolay Davydenko gewinnt den 1. Satz gegen David Ferrer für Quote 3.25 – 04.01.2013 – 16:30 Uhr – bet365
 
Bedene ist ein slowenischer Nachwuchsspieler der einiges reißen kann in 2012. Man darf definitiv gespannt sein. Bisher schoss er hier in Chennai Souza und Haase locker in 2 Sätzen ab. Wawrinka hingegen gewann gegen Stebe in 2 Sätzen. Das war phasenweise aber nicht das beste Tennis von Wawrinka, aber es reichte. Ich könnte mir vorstellen dass der Bedene den Wawrinka heute so richtig ärgert. 70 % seiner Spiele gewinnt Bedene auf Hardcourt, er weiß also was auf diesem Belag zu tun ist. Wawrinka startet des Öfteren nicht so gut und da kann es schon passieren dass der 1. Satz schnell weg ist, darauf spekuliere ich. Ich könnte mir auch vorstellen dass Bedene das Spiel ganz gewinnt, aber dafür ist der 1. Satz wohl die Voraussetzung und deshalb habe ich mich für diese Option entschieden.
 
Davydenko gegen Ferrer ist das eigentliche Finale von Doha, wenn man die Spiele der beiden Kontrahenten bisher gesehen hat. Ist Davydenko back? Ja das könnte man sich fragen. Letztes Jahr kam er überhaupt nicht in Schwung, aber was man in 2013 bisher von ihm gesehen hat lässt hoffen. Ferrer präsentiert sich auch in gewohnter Manier und ist physisch unüberwindbar so wie es scheint. Spielerisch nehmen sich die beiden bisher aber nicht viel, Davydenko wird da durchaus mithalten können. Ich glaube nicht dass es für einen Satz reicht, denn irgendwann dürfte Davydenko physisch dann gegen das Pferd Ferrer zusammenbrechen. Aber der 1. Satz ist durchaus drin. Davydenko serviert gut und die Winning-Shots kamen bisher auch, hoffen wir das Beste.
 
Einsatz: je 5,00 €       Kasse: 153,00 €
 
ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben