Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo Tennisfreunde!

Gestern war ein richtiger Sahnetag und beide hohen Quoten gingen durch und das sogar absolut verdient. Was der Davydenko da spielt ist schon stark. Punkte bei 1. Aufschlag 100 % im 1. Satz, wow! Da kann auch ein Ferrer wenig ausrichten, wenn jemand so serviert. Bedene ging auch locker durch, aber das Wawrinka so schlecht gespielt hat, damit konnte man wirklich nicht rechnen. Verstehe allerdings auch nicht wieso so ein Mann auf einen Gammelplatz spielen muss und nicht auf dem Centre Court. Mir solls egal sein, Hauptsache der Gewinn hat gestimmt. Von den letzten 8 Tipps waren 7 richtig und ich hoffe es geht so weiter, die Kasse könnte solch einen Schub gebrauchen.

Heute habe ich mir 3 Partien ausgesucht, 1 Außenseiterwette und eine 2-er Kombi:

WTA Sydney Qualifikation

Jana Cepelova gewinnt gegen Svetlana Kuznetsova für Quote 4.33 – 06.01.2013 – 02:00 Uhr – bet365

Es fällt mir nicht leicht gegen meine Lieblingsspielerin Kuznetsova zu tippen, aber irgendwie ist ihre Stärke verflogen. Letztes Jahr war ganz schwach und auch dieses Jahr ist es nicht gerade berauschend trotz Trainerwechsel und langer Pause in der 2. Jahreshälfte von 2012. Ich mag ihr Spiel und sie geht auch immer voll auf die Winner. Wenn sie kommen gewinnt sie gegen jede Spielerin auf der Tour, aber ihre Schwankungen sind zurzeit ihr Problem. Nicht einmal von Match zu Match, sondern sogar im Match selbst. Ein Satz weltklasse, der nächste Satz Kreisklasse, sowas ist nicht normal. Sie kann sich dann auch nicht zurückhalten wenn es mal nicht läuft und spielt immer wieder ihre Winning-Shots, aber dann kommen sie eben nicht und ruckzuck ist der Satz weg. Dieses Jahr ist es nicht anders, habe das Spiel gegen Bertens gesehen und es war wie immer. Bis jetzt hat sie in der Quali von den Ergebnissen her überzeugt, aber das heißt bei ihr nichts, das kann im nächsten Spiel schon wieder total in die Hose gehen. Sie trifft heute Nacht auf Jana Cepelova, die 111 der Welt und die ist gut drauf. Man kennt sie vielleicht von Wimbledon 2012 als sie als Nobody in die 3. Runde kam und dort Azarenka unterlag. Aber auf Hardcourt ist sie richtig gut drauf, dort hat sie eine 70 % Quote. Sie hat schon einige namhafte Spielerinnen darauf besiegt und auch teilweise abgeschossen. Ich finde ihre Quote zu hoch, klar kann sie total untergehen wenn „Kuze“ alles trifft, aber in 2 von 4 Fällen spielt Kuznetsova bestimmt schwankend und deshalb sehe ich diese Wette als absolut + EV an. Ich werde sie auch mit 10,00 € anspielen weil das Verhältnis hier einfach passt.

Einsatz: 10,00 €       Kasse: ~ 180,00 (+- Steuer)

WTA Sydney Qualifikation + WTA Auckland Qualifikation

Sofia Arvidsson gewinnt gegen Galina Voskoboeva für Quote 1.83 – 06.01.2013 – 01:00 Uhr – bet365
Lauren Davis gewinnt gegen Nina Bratchikova für Quote 1.83 – 06.01.2013 – 03:00 Uhr – bet365

Gesamtquote: 3.36

Arvidsson hat sich toll entwickelt und steht nach einem tollen Jahr 2012 verdient auf Platz 41. Voskoboevas Entwicklung verlief eher in die andere Richtung. Arvidsson in der Quali bisher stark mit sehr klaren Siegen gegen nicht leichte Gegnerinnen wie Adamczak und Puchkova. Voskoboeva hatte es da etwas leichter. Ich habe Arvidsson gegen Stosur gesehen und das war schon echt toll was sie da spielte. Sie sollte mit solch einer Leistung in der Lage sein eine Voskoboeva zu schlagen, das sind Pflichtaufgaben auf ihren Weg in die Top 20, den sie durchaus schaffen könnte.

Lauren Davis ist ne Bombe auf Hardcourt. Bratchikova zwar auch nicht schlecht, aber teilweise mit unerklärbaren Leistungen. Ihre Schwankungen sind echt legendär. Gestern auch fast noch verloren nachdem sie 6:4 5:2 führte. Von ihr hatte man mehr erwartet, aber da fehlt einfach die Konstanz. Sie trifft heute auf Lauren Davis die gerade heiß läuft. Die 19jährige gilt als das Talent nach Sloane Stephens in den USA. Sie ist auf allen Belägen gut und ist nach einem fantastischen 46:19 Jahr auf Platz 91 in der Weltrangliste angekommen. Hier in Auckland ging sie 2x glatt durch und ich denke sie wird das auch heute gegen die doch zurzeit unbeständige Bratchikova schaukeln.

Insgesamt muss man natürlich schon sagen, dass diese 2-er Kombi risikoreich ist, da beide Spiele eher so 60-40 – 65:35 sind und die Quoten daher grenzwertig sind. Aber ich gehe dieses Risiko heute ein.

Einsatz: 5,00      Kasse: ~ 180,00 (+- Steuer)

ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben