Martin Utikal gewinnt Three King’s Super Deepstack

Die verbliebenen 45 Spieler des Three King’s Super Deepstack kehrten gestern zurück an den Filz im Kings Casino Rozvadov, um den Gewinner von €31.333 Preisgeld zu ermitteln.

Den Final Table verfehlte knapp „Alin“, als er mit AK gegen Pocket Jacks von Janja Andelic All-In war. Am Flop traf Alin den König doch der River brachte den Jack für Janja.

In der zweiten Hand des Finaltisches eliminierte Janja den Tschechen Stanislav Polacek. Diesmal hielt Janja AK und spielte gegen JQ in Herz. Der Flop brachte einen König für Janja, allerdings auch einen Flush Draw plus Bauchschuss für Stanislav. Turn und River brachten keine Verbesserungen für Stanislav, der damit Platz Neun für €3.219 belegte.

Jochen Halfmann hatte den Tag als Chipleader begonnen und konnte diese während des gesamten Tages halten und weiter ausbauen. Er eliminierte Evis Bülent auf Platz Acht für €3.584 und baute so seine Führung weiter aus. Eine Platzierung später schied David Bala für €5.107 aus.

Jiri Golasowski verlor short und unglücklich mit Pocket Neunern gegen A7o von Martin Utikal und musste sich auf Rang Fünf mit €6.567 zufriedengeben.

Für den nächsten Bustout sorgte wieder Janja, als sie das All-In von Ivan Dostal mit Ass Dame callte und weit vorne lag gegen König Dame. Keine Überraschungen auf dem Board und Janja rückte näher an Jochen heran.

Ein eher unerwartetes Aus kam für Jochen Halfmann auf Rang Vier für €8.900. Er verlor drei Hände in Folge und musste letztendlich mit KJ gegen AJ von Patrik Bednar den Finaltisch verlassen.

Zu dritt begann für Martin Utikal ein wahrer Lauf. Set Damen, Trips, Vierling – es war einfach alles dabei für den Tschechen. Und alle Hände gegen eine langsam verzweifelnde Janja Andelic. Der Shortstackt verdoppelt sie noch einmal mit Q9s gegen J7s von Patrik bevor sie mit A9 gegen Q9 von Utikal verliert und €12.743 für Platz Drei kassierte.

Das Heads Up entschied Martin ebenfalls für sich als er den siegentscheidenden Flip mit Pocket Tens gegen Ass Dame von Patrik Bednar gewann. Für den Sieg erhielt Martin €31.333 Preisgeld und jede Menge Ranglistenpunkte, welche seine Chancen auf eine Teilnahme an der kommenden GCOP II vol 6/6 Grand Final deutlich erhöhen.

Anbei die Payouts:

PlacePrizeNameFirstnameNation





1st31.333 €MartinUtíkalCzech republic
2nd19.367 €PatrikBednářCzech republic
3rd12.743 €„Janja“
Germany
4th8.900 €JochenHalfmannGermany
5th6.567 €Ivan DostálCzech republic
6th5.107 €JiříGolasowskiCzech republic
7th4.179 €DavidBalaCzech republic
8th3.584 €BülentEvisGermany
9th3.219 €StanislavPoláčekCzech republic
10th2.325 €„Alin“
Germany
11th2.325 €VedatBuldukGermany
12th2.325 €ArmandoSumaGermany
13th1.732 €FlorianDotzlerGermany
14th1.732 €VladimírKrejčíCzech republic
15th1.732 €JanStedileCzech republic
16th1.317 €KurtHerrmannSwitzerland
17th1.317 €HeinzNeumannGermany
18th1.317 €„B.S.“
Germany
19th1.013 €PatrikČermákCzech republic
20th1.013 €LennartUphoffGermany
21st1.013 €CarstenBarthGermany
22nd1.013 €RadimSoudskýCzech republic
23rd1.013 €„Greko Gregor“
Germany
24th1.013 €Min-SungLeeGermany
25th1.013 €YusufAzarogluGermany
26th1.013 €MartinHejlCzech republic
27th1.013 €Tilo AchimSchrimmGermany
28th805 €„EBBO“
Germany
29th805 €OlafRoseGermany
30th805 €Thorsten StefanWeissGermany
31st805 €MatejTrantaličSlovak republic
32nd805 €MarcusZendtGermany
33rd805 €PavelHudečekCzech republic
34th805 €Frank ThomasStumpfGermany
35th805 €JosefKropáčekCzech republic
36th805 €SaschaErtlGermany
37th649 €ArturArtesGermany
38th649 €MarkusLehnerGermany
39th649 €PhilippKämpfGermany
40th649 €PhilipSchlumsGermany
41st649 €Lukas WilhelmStögerAustria
42nd649 €MartinHazdaCzech republic
43rd649 €JörgSchneeegaßGermany
44th649 €LukášBayerCzech republic
45th649 €Markus ReinholdVordererGermany

Sämtliche Informationen zu den kommenden Highlights im King’s Casino Rozvadov findet ihr hier:

Über €50.000 Preispool im Rankinglist Freeroll am 27. Januar
King’s Casino Rozvadov lädt zum European Poker Festival
Alles zur neunten Ausgabe der DPT® – Deutsche Poker Tour

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben