Viktor „Isildur1“ Blom zerstört die Highstakes – Gestern über $1.350.000 Gewinn


Das Jahr 2013 beginnt für Viktor Blom ausgezeichnet. Der Schwede verzichtete auf die PCA und es dürfte wohl eine der besten Entscheidungen seines Lebens gewesen sein. Gestern sorgte ein großartiger Abend für einen Gewinn in Höhe von $1.356.296. 

Es war der bislang größte Cash in diesem Jahr. Viktor „Isildur1“ Blom zerstörte gestern die Highstakes und erwirtschaftete in 1.525 Händen $1.356.296. Das entspricht rund $839 pro Hand!

Viktor Blom konnte es selbst kaum glauben und twitterte vor wenigen Stunden:

Das Jahr 2013 startete für den „King of Swing“ mit einem monströsen Plus. Nach acht gespielten Tagen ist er bisher der Gewinner des Jahres. $4.073.070 stehen auf der Haben Seite, die das Jahr 2012 sicher schnell vergessen lassen. Der größte Pot des Abends geht natürlich ebenfalls an den Schweden. Im PL-Omaha $400/$800 Heads-Up auf Full Tilt Poker gegen Ben „Sauce1234“ Sulsky wanderten $16.800 bereits Preflop in die Mitte und die Beiden sahen einen 5c8c8d Flop. Viktor spielte $8.800 an, die von Sulsky bezahlt wurden. Am Turn Ks check-raised Sulsky mit rund $74.000 all-in und zeigte im Showdown 4c6c7hTh. Isildur hielt bereits mit Kc8hQdTd das Full House und einzig die 7c könnte Sulsky noch retten. Doch der River blankte und der Pot ging an den Schweden:

Auch für Benny Spindler läuft es wieder besser. Im Jahr 2013 ist er bereits $116.693 im Plus. Für die Full Tilt Pros Gus Hansen und Tom Dwan läuft es weiter wie bisher. Denn die beiden sind bereits sechsstellig in der Kreide. Während Dwan einen Verlust in Höhe von $158.000 zu beklagen hat, liegt der Däne bereits $201.000 im Jahr 2013 hinten. Die Talfahrt ist noch nicht gestoppt

quelle: highstakesdb.com

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben