Macau High Stakes Challenge – Zusammenfassung mit Philipp Gruissem

Die Macau HighStakes Challenge lockte die High Roller an die Tische des Poker King Club im StarWorld Macau. Mit einem Buy-In von HKD 2.000.000 (entspricht rund €193.590) war man mit von der Partie und neben zahlreichen chinesischen Geschäftsmännern waren auch viele bekannte Gesichter am Start. 

Nach etwa 14 Stunden Poker – 5 Millionen Euro reicher! Eines der teuersten Turboturniere aller Zeiten fand Ende August in Macau statt. Natürlich durften hier die Topstars nicht fehlen und so waren unter anderem auch Sam Trickett, Phil Ivey, Gus Hansen, Philipp Gruissem und Igor Kurganov mit von der Partie. Bei 73 Buy-Ins und 21 Rebuys ergab sich ein sagenhafter Preispool von €18.197.460, der innerhalb von rund 14 Stunden auf 12 Spieler aufgeteilt wurde.

Ob es die deutschsprachigen Spieler geschafft haben, wollen wir noch nicht verraten. Wer allerdings das Ergebnis im Vorfeld wissen möchte, kann unsere Zusammenfassung lesen. 

Und nun viel Freude mit der Macau High Stakes Challenge:

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben