Offiziell: Pius Heinz kein PokerStars Pro mehr!

Jetzt ist es offiziell! Pius Heinz und PokerStars gehen getrennte Wege. Nachdem Pius seit November 2012 gemeinsam mit Martin Staszko nicht mehr auf der PokerStars.com Team Pro Seite zu finden waren, folgt nun die offizielle Pressemitteilung. 

Lange wurde es bereits in der Community diskutiert, jetzt ist es offiziell. Weltmeister Pius Heinz und PokerStars.de gehen getrennte Wege. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es:

Pius Heinz möchte sich zukünftig verstärkt aufs Pokerspielen konzentrieren. Deswegen wurde der kürzlich ausgelaufene Sponsorenvertrag nicht verlängert. „Ich hab mich wahnsinnig gefreut und bin stolz, Teil des Team PokerStars.de gewesen zu sein. Das letzte Jahr war sehr turbulent, auch abseits der Pokertische. Deswegen möchte ich mich jetzt mal wieder nur auf das Pokerspielen an sich konzentrieren“, so Pius Heinz. Sven Stiel, Director Germanics: „Pius hat viel für den Pokersport in Deutschland getan. Wir danken ihm sehr dafür, wünschen ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg an den Tischen“.

Aktuell befinden sich Sandra Naujoks, Michael Keiner, Jan Heitmann, George Danzer, Sebastian Ruthenberg und Boris Becker im Team Pro Germany Team. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben