Gewinnspiel: 5 Tickets für das WM Poker Charity SnG

In den letzten 3 Jahren wurde immer am Vorabend des Nightrace für die Stiftung “Kindertraum” gepokert. Dieses Jahr wird am 13.Februar bei der Alpinen Skiweltmeisterschaft in Schladming wieder für den guten Zweck gespielt. Organisiert wird dieses Event vom Poker Pro Erich Kollmann.

Die besten Skifahrer der Welt waren in den letzten Jahren dabei, Reinfried Herbst, Rainer Schönfelder, Bode Miller, Ted Ligety, Jens Bygmark, Matthias Hargin und noch viele mehr. Skistars zum anfassen , viele von ihnen kommen auch heuer wieder in das Hotel Pichlmayrgut, ein Pokerabend mit viel Spaß ist garantiert.

Die Hauptsponsoren sind auch dieses Jahr wieder Krone Hit Radio und das Hotel Pichlmayrgut. Das Concord Card Casino unter der Leitung von Thomas Kremser wird für einen perfekten Pokerabend garantieren. Der Erlös kommt der Stiftung “Kindertraum” zu Gute, die Herzenswünsche schwer kranker und behinderter Kinder erfüllt.

“James Bond” Dealer Andreas Daniel ist auch dabei und wird für Pokeraction sorgen. Mit ein bisschen Glück und Können kann man sich ab 13 Uhr bei einem der Sit and Go`s für den Finalevent mit den Superstars qualifizieren.

Man kann sich aber auch direkt in das Finale mit den Skiprofis einkaufen, ein Finalplatz kostet 1.000.- Euro, die der Stiftung Kindertraum zu Gute kommt.

Gewinnspiel:
Uns wurden von Erich Kollmann 5 Tickets für das Sit and Go zur Verfügung gestellt. Wir verlosen diese Tickets unter unseren Usern. Alles was ihr hierfür tun müsst, ist nur einen Kommentar mit „Kindertraum“ unter diesen Artikel zu Posten. Teilnahmeberechtigt sind nur Hochgepokert.com Premium User (Falls ihr noch keinen Premium Account habt, hier findet ihr die Infos wie man sich registriert).

Es werden alle Kommentare bis zum 08.02.13 um 12:00 Mittag berücksichtigt, die Gewinner werden mittels Zufallsgenerator gezogen.

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben