Gorans Sonntagswette- Wer gewinnt den Afrika- Cup?!

Hallo Fussball- Freunde!
 
Für mich, als HSVer, war der gestrige Tag wie Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen. Falls es einer noch nicht mitbekommen hat, der HSV hat gestern in Dortmund mit 4:1 gewonnen!!! Shalalalaaaa…lalalalalaaaaa. Nur der HSV! Allgemein war gestern ein guter Tag, da ich auch meine abgegebenen Wetten mit €300,- Reingewinn abschliessen konnte.
Die Bankroll steht somit aktuell bei 9k. Für den heutigen Sonntag habe ich das Finale des Afrika- Cups mal genauer unter die Lupe genommen. Ich wette eigentlich ungern auf afrikanische Mannschaften, aber im heutigen Finale gibt es ein ausschlaggebenes Argument: Burkino Faso ist platt!
 
 
FINALE AFRIKA- CUP:
 
Nigeria – Burkina Faso: (10.02.2013, 19.00 Uhr)
 
Der neue Afrika- Meister wird gesucht! In Johannesburg treffen heute Abend die Teams aus Nigeria und Burkina Faso aufeinander. Das Team aus Nigeria ist hier der klare Favorit. Die „Supereagles“ marschierten bislang ohne Probleme durch das Turnier und untermauerten Ihre Titelambitionen durch einen souveränen 4:1 Halbfinal- Erfolg über Mali. Im Viertelfinale konnten Sie den absoluten Titelfavoriten von der Elfenbeinküste mit 2:1 niederringen. Selbstverständlich will Nigeria jetzt auch den Titel holen! Die bisher gezeigten Leistungen, sowie die Kaderqualität spricht eine deutliche Sprache. Für Nigeria laufen unter anderem Spieler wie Elderson (Sporting Braga), Emenike (Spartak Moskau), Ideye (Dynamo Kiew), John Obi Mikel (Chelsea), Ogenyi Onazi (Lazio Rom) oder Victor Moses (Chelsea) auf.
 
Der absolute Aussenseiter aus Burkina Faso hat sich ein wenig durchs Turnier gemogelt. Die „Stallions“ absolvierten bislang fünf Spiele beim Afrika- Cup, konnte aber nur ein Spiel in der regulären Spielzeit gewinnen! Entweder spielten Sie Unentschieden, oder Sie mussten in die Verlängerung, bzw. sogar ins Elmeterschiessen. Aber die „Hengste“ stehen im Finale, dafür muss man Ihnen Respekt zollen. Mit Kabore (Ol. Marseille), Kone (Ol. Lyon) und Pitroipa, dessen Sperre fürs Finale wieder aufgehoben wurde, verfügen Sie über nur drei Spieler mit halbwegs internationalen Format. Ich kann mir bei besten Willen nicht vorstellen, dass das Team aus Burkina Faso heute den Titel holt.
 
Fazit:
Nigeria ist der klare Favorit in diesem Spiel. Nicht nur von der Kaderqualität sind Sie die „Supereagles“, den „Stallions“ meilenweit vorraus, sondern auch von der gesamten Spielanlage. Nigeria hat beim Afrika- Cup bislang konstant gute Leistungen abgerufen!
Kommen wir nun aber zum Hauptargument. Wie bereits erwähnt, musste Burkina Faso im Viertel- und Halbfinale über volle 120 Minuten gehen, was natürlich immer mit einem enormen Kräfteverschleiss verbunden ist. Mal als Vergleich: Die internationalen Topklubs regen sich schon auf und reden von Wettbewerbsverzerrung, wenn Sie Mittwoch in der Champions League ran müssen und dann anstatt Sonntag, schon wieder Samstag spielen müssen! Burkina Faso hat in den letzten sieben Tagen, zweimal 120 Minuten in den Beinen und muss heute im Finale gegen den Favoriten aus Nigeria antreten. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass der Underdog das einfach so wegsteckt. Nigeria hat bislang ein bärenstarkes Turnier gespielt und wird auch heute, von Minute Eins, ordentlich aufs Gas gehen und die schweren Beine von Pitroipa und Co. ausnutzen.
Bei Bet365 bekommen wir eine Super- Quote von 2,05 auf Sieg Nigeria. 50% Gewinnchance haben die „Supereagles“ auf jeden Fall!
 
Mögliche Aufstellungen:
 
Nigeria: Enyeama – Elderson, Omeruo, Ambrose, Oboabona- Mikel, Onazi, Mba- Moses, Ideye, Emenike
 
Burkina Faso: Diakite- Kone, Koffi, Koulibaly, Saiidou- Kone, Kabore, Rouamba- Pitroipa, Bance, Nakoulma
 
 
Mein Tipp: Sieg Nigeria / 2,05 Quote bei Bet365 / Einsatz: €400,- / Max. Auszahlung: €820,-
 
 
Bankroll Aktuell: 8,6k (€400,- offen)

Gruß Goran-
Bol Sans!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben