Michael Mizrachi gewinnt das WSOP Africa Circuit Main Event

Vor wenigen Minuten wurde die finale Hand beim WSOP Africa Circuit Main Event gespielt. Als Sieger darf sich der US-Amerikanisch Pro Michael Mizrachi feiern lassen.

Neben einer Trophäe und einem Bracelet gab es für den Grinder ein Preisgeld in Höhe von $ 101.267. Leider reichte es für den Österreicher Markus Feurle nicht ganz für den großen Wurf, aber er darf sich über Rang 3 und $ 44.565 freuen. Nach einigen Bad Beats hatte Markus als Short Stack keine andere Wahl als mit einem kleinen Pair 4s4h All-in zu gehen. Leider hatte der Grinder ein höheres Pocket Pair ThTs und das Board brachte Markus keine Hilfe. Mizrachi bekam sogar ein Straight Flush gedealt und Markus Feuerle blieb nur mehr der Gang zur Kassa.

Jedoch wird er vermutlich einen ausgedehnten Südafrika Urlaub, nach diesem sehr ansprechenden Turnier-Erfolg, anhängen.

Anbei die Payouts:

1st Place: $101,267Michael Mizrachi
2nd Place: $62,590Karl Myburgh
3rd Place: $44,565Markus Feurle
4th Place: $32,372Jarred Soloman
5th Place: $23,980Kinesh Pather
6th Place: $18,103Kenneth Morgan
7th Place: $13,924Menesh Keshav
8th Place: $10,907Eric Brand

 

Das Sieger-Interview mit Michael Mizrachi:

 [cbanner#11]

Bildquelle und Informationen: http://www.wsopemerald.com/

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben