GCOP King’s Casino – Live Updates Highroller Event Tag 2

Herzlich Willkommen zu unseren Live Updates von der GCOP aus dem King’s Casino in Rozvadov. Der kleine Ort kurz hinter der tschechischen Grenze ist in diesen Tagen Anlaufstelle für Pokerbegeisterte aus der ganzen Welt und die Stars der Szene. Das Hochgepokert Team ist natürlich Live vor Ort und wird euch mit regelmäßigen Updates, Fotos und Videos auf dem Laufenden halten.

Update 04:05 Uhr: Besim schafft die Sensation

Besim Hot hat es tatsächlich geschafft. Zum dritten Mal in Folge gewinnt er das GCOP Highroller Event. Im Heads-up einigte er sich auf einen Deal mit Benny Spindler und da er mehr Chips hatte, ist er der neue Highroller Champion. Wir gratulieren ihm herzlich zur sensationellen Leistung und verabschieden uns für Heute aus dem King`s Casino. Morgen sind wir wieder zurück mit dem Main Event.

Update 03:45 Uhr: Heads-up

Wir haben das Heads-up erreicht. NN wird Dritter für €46.500. Er pushte seine letzten circa 500.000 vom Button mit [Ax][4x]  All-in und wird von Besim mit Pocket Eights gecallt. Das Board kommt runter mit 4h9c6h8c7c und Besim gewinnt mit dem Drilling. Besim Hot ist tatsächlich nah dran die Sensation zu schaffen und zum dritten Mal in Folge das Highroller Event zu gewinnen.

Update 03:20 Uhr: Benny auf dem Vormarsch

Kurz nach der Pause kann Benny Spindler einen schönen Pott von Besim Hot gewinnen und weiter zu ihm aufschließen. Besim raist aus dem Small Blind und Benny reraist aus dem Big Blind. Besim callt und die beiden sehen den Flop von 6sAc7c. Es geht Check/Check und der Turn bringt die 2h. Besim setzt 80k und Benny callt. Auf dem River von 2d setzt Besim von vorne an mit 100k, woraufhin Benny auf 350k raist. Besim überlegt lange, mustert seinen Gegner genau und fragt: „Was hast du da schönes Benny?“ Natürlich kommt keine Reaktion. „7 is gut?“ fragt Besim und foldet anschließend. Benny zieht einen schönen Pott und kommt langsam an den Chipleader heran. NN ist mit circa 500k weit abgeschlagen und hält sich weitestgehend zurück von der Action.

Update 03:10 Uhr: Chipcounts

Die Spieler befinden sich zurzeit in der 15-minütigen Pause. Benny Spindler konnte etwas zum Chipleader aufschließen und NN liegt hinten. Hier die Chipcounts:

Besim Hot: 1.5 Million

Benny Spindler: 1.1 Million

NN: 550.000

Nach der Pause geht es weiter mit Blinds von 20.000/40.000 und 5.000 Ante.

Update 02:50 Uhr: Besim sammelt Chips

In der letzten Hand konnte er dem zweiten in Chips Benny Spindler einige Chips abnehmen. Benny raist auf 60k vom Button und Besim callt im Big Blind. Der Flop kommt runter mit 9s3d4d und beide Spieler checken. Auf dem Kd Turn setzt Besim 75k und Benny callt. Auf dem River kommt die 8d, Besim setzt 175k was von Benny gecallt wird. Besim zeigt Kh8h für Two Pair und Benny muckt.

Update 02:35 Uhr: Schöner Pott für Benny

Benny Spindler raist preflop und Besim callt aus dem Big Blind. Auf dem Flop von 9d3dQd setzt Benny circa halben Pott und Besim callt. Die Th auf dem Turn wird von beiden gecheckt und der River bringt die 9s. Benny setzt 175k und Besim callt sofort. Benny zeigt Kd9h für den Drilling und gewinnt einen schönen Pott.

Update 02:10 Uhr: Kaum Action

Der Final Table läuft immernoch 3-handed und zurzeit eher schleppend. Es scheint, als sei keiner der Spieler bereit, großes Risiko zu gehen und so werden meist nur kleine Pots gespielt, selbst mit Top Pair und ähnlichen Händen. Besim Hot ist Chipleader mit circa 1.7 Million in Chips gefolgt von NN mit circa 800.000 und Benny Spindler mit circa 600.000. Die Blinds sind mittlerweile erneut gestiegen auf 15.000/30.000 mit 4.000 Ante.

Update 01:30 Uhr: Besim macht weiter Druck

3 Spieler sind noch dabei und Besim macht weiter Druck. NN füllt auf aus dem Small Blind und Besim raist aus dem Big Blind. NN callt und der Flop kommt runter mit AsJd9s. Beide Spieler checken und sehen den Jh Turn. Erneut checken beide. Der River bringt die 4d, NN spielt von vorne an mit 65k und Besim kontert sofort mit einem Raise auf 350k. NN foldet nach langer Bedenkzeit. Es scheint, als habe Besim Hot den Tisch fest im Griff und er steuert auf seinen dritten Highroller Sieg in Folge zu.

Update 01:10 Uhr: Qualifikant wird Vierter

Nun is die wilde Fahrt des Qualifikanten Patrick Wagner doch beendet. NN raist preflop auf 50k und Patrick pusht All-in. NN callt, zeigt Ace Queen und dominiert Patrick mit [Ax][8x]. Das Board bringt dem sympathischen Qualifier keine Hilfe und er verabschiedet sich auf Platz 4 für ein Preisgeld von €31.000.

Die Blinds sind mittlerweile bei 10.000/20.000 mit 3.000 Ante.

Update 00:35 Uhr: Kuder busto

Wir haben die Preisgeldränge erreicht. Tobias Kuder scheidet als 5. aus. Er open pusht seine letzten 307k mit Pocket Sevens und Benny Spindler geht hinter ihm mit Ace King All-in für circa 360k. Das Board bringt 4s3c3sTsKd und somit sind alle verbleibenden Spieler im Geld. Für den Qualifikanten Patrick Wagner war der Showdown seiner beiden Kontrahenten extrem wichtig. Er qualifizierte sich über das King`s Ranking Freeroll und hat nun bereits €31.000 sicher. Gratulation!

Update 23:55 Uhr: Chipcounts

Zurzeit sind die Spieler des Final Tables in einer 15-minütigen Pause. Zeit, um einen Blick auf die Chipstacks zu werfen:

Besim Hot –> 1.343.000

NN –> 585.000

Benny Spindler –> 498.000

Tobias Kuder –> 441.000

Patrick Wagner –> 233.000

Update 23:45 Uhr: Vojtech Ruzicka busto

Ein weiterer Spieler ist ausgeschieden. Benny Spindler eröffnet aus dem Small Blind mit AcTc auf 50k und Ruzicka pusht mit 240k und KdQs. Das Board bringt ihm keine Hilfe und er muss den Tisch als 6. verlassen. Damit befinden wir uns nun an der Bubble. 4 Plätze werden bezahlt.

Update 23:25 Uhr: Besim dominiert den Tisch

Chipleader Besim Hot macht weiter Druck und hat den Tisch gut im Griff. Zuletzt zeigt er einen schönen Move auf dem River. Es gibt ein preflop Raise, welches von NN und Besim gecallt wird. Der Flop kommt runter mit Ts3c4d und alle Spieler checken. Auf dem Turn erscheint der Kh, NN setzt 21k und nur Besim callt. Der River bringt das Ah, NN setzt 36k was von Besim sofort auf 200k geraist wird. „Nimms hin!“ sagt NN und foldet. Besim zeigt [Kx][2x].

Update 23:10 Uhr: NN gewinnt schönen Pott

Der deutsche Spieler NN, dessen richtigen Namen wir nicht erwähnen sollen, streicht einen schönen Pott ein. NN raist vom Button und der Qualifikant Patrick Wagner callt aus dem Big Blind. Der Flop kommt runter mit 4hKdTd und Wagner donkt 25k, welche von NN gecallt werden. Der Turn bringt die Qd, Wagner setzt 30k und NN callt erneut. Die Th auf dem River wird von Wagner gecheckt, woraufhin NN 55k setzt. Wagner callt und muss sich dem Full House von NN mit TcQc auf der Hand geschlagen geben.

Die Blinds sind mittlerweile bei 6.000/12.000 mit 1.000 Ante.

Update 22:45 Uhr: Besim nimmt Nicholson vom Tisch

Besim Hot läuft weiter heiß. Soeben konnte er einen weiteren Spieler vom Tisch nehmen. Nicholson pusht seine letzten 128k preflop All-in und Besim callt. Alle anderen Spieler folden und es kommt zum Showdown. Nicholson zeigt Jc8c und es gibt einen Coinflip gegen [3x][3x] von Besim Hot. Das Board bringt keine Hilfe für Nicholson und so scheidet er als 7. aus. Besim Hot ist damit der absolute Chipleader am Tisch mit über einer Million in Chips, was ein Drittel der gesamten sich im Umlauf befindenden Chips ist. Schafft er die Sensation und gewinnt auch das dritte Highroller Turnier, nachdem er bereits zwei Mal in Folge Sieger war?

Noch 6 Spieler sind im Rennen und die Blinds sind bei 5.000/10.000 mit 1.000 Ante.

Update 22:25 Uhr: Vojtech Ruzicka verdoppelt mit Glück

Fast hätte es wieder einen Spieler erwischt. Der Shortstack Vojtech Ruzicka puscht seine letzten circa 160k aus mittlerer Position All-in und Nicholson geht vom Cut-off ebenfalls All-in. Alle anderen Spieler folden und es kommt zum Showdown. Ruzicka ist mit 5c5d klar dominiert von den Pocket Kings von Nicholson. Der Flop ändert nichts doch die 5h auf dem Turn bringt ihm den Drilling und er kann aufdoppeln.

Update 22:10 Uhr: Leon ausgeschieden

Nur 3 Hände nach Jachtmanns ausscheiden hat es auch schon den nächsten Spieler erwischt. Der Besitzer des King`s Casino Leon Tsoukernik pusht als Shortstack mit KsQh All-in und bekommt einen Call von Nicholson mit Pocket Queens. Das Board bringt keine Hilfe und Leon scheidet als 8. aus.

Update 22:00 Uhr: Jachtmann busto

Als erster Spieler muss Jan-Peter Jachtmann den Final Table verlassen. Und das mit einem üblen Set-up. Jachtmann raist preflop und Besim Hot und Benny Spindler callen. Der Flop kommt runter mit 6s2c8c, Besim setzt halben Pott und Jachtmann und Benny callen. Auf dem Turn kommt die Th. Besim setzt 50k und Benny raist auf 125k. Daraufhin geht Jachtmann All-in und auch Besim announciert All-in. Benny foldet und es kommt zum Showdown. Jachtmann zeigt [8x][8x] für den gefloppten Drilling jedoch hat Besim mit [Tx][Tx] das bessere Set geturnt. Der River bringt keine Hilfe und somit scheidet Jachtmann als 9. aus.

Update 21:30 Uhr: Final Table Seatdraw und Chipcounts

Nach einer kurzen Pause ist nun der Final Table gestartet. Hier der Seatdraw und die Chipcounts

Seat 1 –> Nicholson 235k

Seat 2 –> Besim Hot 600k

Seat 3 –> Patrick Wagner 250k

Seat 4 –> Tobias Kuder 260k

Seat 5 –> Benny Spindler 660k

Seat 6 –> Vojtech Ruzicka 130k

Seat 7 –> Jan Peter Jachtmann 320k

Seat 8 –> Leon Tsoukernik 190k

Seat 9 –> NN 460k

Die Blinds sind bei 4000/8000 mit 1000 Ante.

Update 21:15 Uhr: Der Final Table steht

Kurz vor der nächsten Pause hat es Sekularac erwischt und er scheidet auf Platz 10 aus. Mit seinen letzten 80.000 ging er vom Button mit [Qx][5x] All-in und wurde von Benny Spindler im Big Blind mit [Kx][Qx] gecallt. Das Board brachte ihm keine Hilfe und somit haben wir den Final Table des GCOP Highroller Events erreicht.

Update 21:05 Uhr: „Ghost Tony“ busto

Wie bereits erwähnt, ist Tony G nicht zu Tag 2 erschienen, sondern verbringt den Tag mit seiner Freundin. Um kurz nach 21:00 Uhr war dann sein Chipstack weggeblindet worden und somit sind wir runter auf 10 Spieler. Noch einer muss ausscheiden, dann haben wir den Final Table erreicht. Es wird langsam spannend.

Update 20:55 Uhr: Bustout Time

Nachdem lange Zeit niemand mehr ausgeschieden ist, gab es vor wenigen Minuten den nächsten Bustout. Erwischt hat es Sergei Baburin. Der Spieler in early position raist, ein deutscher Spieler, den wir nur mit NN nennen dürfen callt, woraufhin Baburin für 140.000 All-in pusht. Der initial raiser foldet und NN callt mit [6x][6x]. Baburin zeigt [Ax][Kx], NN floppt Quads und damit scheidet Baburin als 12. aus.

Update 20:45 Uhr: Straight Flush für Jachtmann

Der Lauf von Jan-Peter Jachtmann geht weiter. Erneut sreicht er einen schönen Pott gegen Leon Tsoukernik ein. Ich konnte die Action ab dem Turn verfolgen. Der Flop war 2c4h7c und auf dem Turn kommt die 5c. Leon setzt 25k, was von Jachtmann sofort auf 50k geraist wird. Leon callt und der River bringt die 4c. Jachtmann setzt 70k, Leon foldet und Jan-Peter zeigt Ac3c für den geturnten Straight Flush.

Nach dieser Hand startet Level 12 mit Blinds von 3.000/6.000 und 500 Ante.

Update 20:30 Uhr: Jachtmann runt gut

Für Jan-Peter Jachtmann läuft es weiterhin gut beim Highroller Event. Soeben gewann er einen schönen Pott gegen Leon Tsoukernik. Jachtmann limpt aus dem Small Blind und Leon checkt im Big Blind. Der Flop kommt 6c8sKd. Ich kann einen Blick in Leons Karten erhaschen und sehe KsTh. Trotz Top Pair checkt Leon und Jachtmann checkt behind. Der Turn bringt die 7d, Leon setzt 2/3 Pott und Jachtmann callt. Auf dem Jd River setzt Leon erneut und bekommt den Call von Jachtmann, der mit [Jx][6x] sein Two Pair rivert und gewinnt.

Es sind immernoch 12 Spieler im Rennen.

Update 20:10 Uhr: Kuder sammelt weiter Chips

Nachdem er vor einigen Minuten Pius Heinz vom Tisch nahm, sammelt Tobias Kuder weiter fleißig Chips. Soeben war er wieder in eine Hand gegen Nicholson und Jachtmann verwickelt. Kuder open raist preflop vom highjack und Nicholson und Jachtmann callen. Auf dem Flop von Jd5c7h setzt Kuder halben Pott und beide Gegner callen. Der Turn bringt das Ah, Kuder setzt erneut, beide Gegner folden und er streicht einen schönen Pott ein.

Die neuen Blinds sind 2.500/5.000 mit 500 Ante.

Update 19:55 Uhr: Pius ist raus

Pius Heinz ist soeben als 13. ausgeschieden. Nachdem es zwei Limper gab raist Pius preflop auf 19k und bekommt das All-in von Tobias Kuder. Pius callt für seine letzten 70k, zeigt [Ax][Qx] und scheidet gegen die Pocket Kings von Tobias aus. Zuvor hatte es noch Steve O’Dwyer und Scott Hanna erwischt. 12 Spieler sind noch im Rennen.

Update 19:45 Uhr: Schöner Pott für den Qualifikanten

Qualifikant Patrick Wagner schlägt sich tapfer und ist unter den letzten 13 Spielern. Soeben konnte er einen schönen Pott einstreichen gegen PLO Bracelet Gewinner Jan-Peter Jachtmann, owohl er nur Ace-high hielt. Patrick open raist vom highjack und Jan-Peter callt im Big Blind. Der Flop kommt runter mit Tc4sTd, Patrick setzt 20k und Jachtmann callt. Der Turn bringt die 6c, Patrick setzt erneut und bekommt nach einiger Überlegung den Call. Auf dem River erscheint die 9h, beide Spieler checken und Patrick zeigt Ac8h. Jachtmann schaut in seine Karten, zögert, „Du kannst ja wohl Ass -hoch schlagen?“ sagt Pius Heinz, doch Jachtmann muckt. Patrick ballt die Faust und die Erleichterung über den gewonnenen Pott ist ihm deutlich anzumerken.

Update 19:30 Uhr: Weiter gehts

Die spieler sind zurück aus der Pause und die Action geht weiter. Die neuen Blinds sind 2.000/4.000 mit 500 Ante

Update 19: 10 Uhr: Quirin busto

Kurz vor der ersten Pause des Tages hat es Quirin Zech erwischt. Nachdem er bereits short war, pushte er preflop mit [Ax][8x] und verlor gegen Pocket Eights. Zurzeit befinden sich die Spieler in der 15-minütigen Turnierpause. Noch 15 Teilnehmer sind übrig und kämpfen um den Sieg und die €155.000 Siegprämie.

Update 18:55 Uhr: News von Tony

Soeben bekommen wir die Nachricht, dass Tony G sich entschieden hat, den heutigen Valentinstag lieber mit seiner Freundin auf der Burg Wernberg zu verbringen, anstatt Tag 2 des Highroller Events zu spielen. Dies scheint auch die richtige Erholung für ihn zu sein, nachdem uns gerade berichtet wurde, dass das Heads-up Battle gegen den King`s Besitzer bis 11:30 Uhr heute Morgen lief und Leon und Tony bis zu Blinds von 1k/2k mit 4k Straddle spielten.

Update 18:45 Uhr: Wo ist Tony?

Obwohl bereits 3 Level gespielt sind, ist Tony G immer noch nicht am Tisch. Vielleicht muss er sich noch erholen vom sehr langen Heads-up Battle der vergangenen Nacht gegen King`s Besitzer Leon Tsoukernik. Sie spielten die ganze Nacht PLO mit Blinds von €1.000/1.000.

Update 18:35 Uhr: Jachtmann verdoppelt

Soeben konnte Jan-Peter Jachtmann verdoppeln. Es kam zu einem Preflop All-in mit [Ax][Qx] gegen [Ax][Jx] von Besim Hot. Seine Hand hielt und er ist jetzt wieder bei 135.000 in Chips. Die Blinds sind mittlerweile bei 1.500/3.000 mit 400 Ante.

Update 18:10 Uhr: Jan Heitmann ausgeschieden

Auch für Team Pokerstars Pro Jan Heitmann ist das Highroller Turnier beendet. Nachdem er uns beim Essen noch erzählte, dass es sein erstes Highroller Turnier sei und er ein gutes Gefühl habe, musste er nun den Tisch verlassen. Er ging mit [Ax][7x] vom Button preflop All-in mit ca. 15 Big Blinds. Jan-Peter Jachtmann callte im Big Blind mit Pocket Fives, das Board brachte keine Hilfe und so hatte Jan Heitmann Zeit für das PokerToday Interview. Was er zu erzählen hat, könnt ihr heute Abend in der neuen Sendung sehen.

Update 17:45 Uhr: Erster Bustout

Noch nicht einmal eine Stunde ist gespielt an Tag 2 und schon hat es den ersten Spieler erwischt. Shortstack Andreas Eiler ist ausgeschieden. Was genau passiert ist konnten wir nicht sehen und Andreas hat auch sofort den Turnierbereich verlassen.

Die Blinds sind jetzt bei 1.200/2.400 mit 300 Ante.

Update 17:20 Uhr: Die ersten Hände sind gespielt

Nachdem das Turnier mit einigen Minuten Verspätung in Tag 2 gestartet ist, sind nun die ersten interessanten Hände gespielt.

Scott eröffnet vom hijack auf 5.1k, Quirin callt vom Cut-off und auch Nicholson verteidigt seinen Big Blind. Der Flop kommt runter mit Ac8cKh und alle checken. Auf dem Turn kommt die 9d Quirin setzt 8.5k, nachdem zu ihm gecheckt wurde. Nicholson callt und Scott foldet. Auf dem River kommt die 6d. Nicholson checkt und Quirin setzt 19.5k. Nicholson überlegt lange, zählt seine Chips und foldet schließlich mit ca. 70k left.

Update 17:15 Uhr: Preispool und Payouts

Insgesamt wurden 31 Entries getätigt von 24 Spielern und es gab 7 Re-Entries. Es werden 4 Plätze ausbezahlt.  Platz 1 bekommt  €155.000, Platz 2 €77.500, Platz 3 €46.500 und Platz 4 €31.000.

Update 17:10 Uhr: Redraw

Hier der Redraw zum Finaltag

32 1 Kuder Tobias GER 199600

32 2 Nicholson PL 82400

32 3 Sanja GER 32000

32 4 G Tony UK 135000

32 5 Scott Hanna CZ 94700

32 6 Zech Quirin GER 148800

32 7 Tsoukernik Leon CZ 312700

 

34 1 Kabrhel Martin CZ 156700

34 2 Ruzicka Vojta CZ 88500

34 3 NN   GER 81900

34 4 Baburin Sergei RUS 64600

34 5 O’Dwyer Steve IRE 215400

34 6 Sekularac Ognjen SER 190400

34 7 Kavasinsky Anton SVK 86500

 

37 1 Hot Besim CH 392700

37 2 Spindler Benjamin GER 284200

37 3 Wagner Patrick GER 109400

37 4 Eiler Andreas GER 39500

37 5 Heitmann Jan GER 91000

37 6 Heinz Pius GER 206000

Wir starten in den Tag mit Blinds von 1.000/2.000 und 300 Ante.

Update 17:00 Uhr: Es geht wieder los!

Nach reichlich Cash Game Action die ganze Nacht, geht es jetzt wieder los mit Tag 2 des Highroller Events. Chipleader ist Besim Hot mit 392.700 in Chips vor dem Besitzer des King`s Casino Leon Tsoukernik mit 312.700. Spannend wird, wie sich der Qualifikant Patrick Wagner Heute schlagen wird. Er konnte sich bei einem Ranglisten Turnier durchsetzen und bekam das Buy-in für das Highroller Turnier bezahlt. Mit 109.400 in Chips befindet er sich im Mittelfeld der verbliebenen Spieler.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben