WM Poker Charity – €11.350 für die Stiftung Kindertraum

Die WM Poker Charity in Schladming wurde gestern zum vierten Mal im Hotel Pichlmayrgut durchgeführt. Für die Stiftung Kindertraum konnte Erich „Coolman“Kollmann wieder zahlreiche Skistars am Pokertisch begrüßen.

Mit dabei die schwedischen Silbermedaillen Gewinner Jens Bygmark, Mattias Hargin, der Vorjahressieger Markus Larsson angeführt vom Nationaltrainer Johan Brolenius, der Kanadier Michael Janyk, Tim Jitloff aus den USA, Kalle Palender aus Finnland und aus der Karibik Jamaika Mike Williams. Auch Goldmedaillen Gewinnerinnen Nicole Hosp und Monika Thalmann schauten für ein Interview kurz vorbei.

Petra Ossmann, Thomas Kremser und Christian Steiner vertraten die Sponsoren Kronehit, Concord Card Casino und das Pichlmayrgut. Mattias Hargin konnte schon zum zweiten Mal den Siegerpokal für den besten Skifahrer gewinnen, Gewinner der WM Poker Charity wurde Erich „Coolman“ Kollmann.
Die eigentlichen Gewinner sind aber wieder die Kinder, der komplette Erlös von 11.350.- Euro wurde wieder der Stiftung Kindertraum übergeben.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben