Masters Finale presented by EPT: Hohe Stardichte am zweiten Starttag

Der zweite Starttag beim €1.100 Main Event des Masters Finale presented bei EPT läuft. Knapp 200 Pokerspieler strömten pünktlich um 14 ihr in den großen Turniersaal der Spielbank Hohensyburg, ein paar werden sicherlich noch dazu kommen. Die Zahl von gestern (249 Spieler) wird wahrscheinlich nicht erreicht, dennoch ist die Veranstaltung ein voller Erfolg und ein guter Indikator dafür, was im April bei der EPT9 Berlin und dem Berlin Cup los sein wird.

Im Fokus stehen heute vor allem Sandra Naujoks, Boris Becker und Michael Doc Keiner vom Team PokerStars. Bei Sandra werden sicherlich ganz besondere Emotionen ins Spiel kommen. Als Neuling im Team PokerStars reiste die Berlinerin im März 2009 zur EPT5 German Open nach Dortmund und hielt am Ende tatsächlich die Trophy in den Händen.  

Tennis-Idol Boris Becker feierte jüngst sein fünfjähriges Jubiläum als Mitglied im Team PokerStars und wird alles daran setzten hier auch seinen fünften Hendon Mob Eintrag folgen zu lassen. Zuletzt war Boris auch wieder beim German High Rollers Cashgame auf Sport1 zu sehen.

Michael Keiner hofft ebenfalls auf eine Top-Platzierung. In den vergangenen Jahren war der Doc hauptsächlich an den Cashgame-Tischen in aller Welt zu finden, denn den großen Lebenstraum erfüllte er sich bereits im Jahr 2007 mit dem Gewinn eines WSOP Bracelets in seiner Parade-Disziplin Seven Card Stud.

Dazu kommen noch eine ganze Reihe weitere erfolgreiche deutsche Spieler, allen voran Martin Finger, neben Sandra der zweite EPT Champion im Feld. Martin gewann im Dezember 2011 die EPT7 Prag für €720.000. Marius Pospiech feierte im Dezember 2012 den Sieg beim PokerStars.de Snowfest, Giuseppe Panataleo erreichte 2010 den Final Table der EPT7 Barcelona, Marko Neumann den Final Table der EPT6 Berlin. Außerdem dabei Fabian Deimann (Gewinner der ESPT San Sebastian 2011), Mohsen Tayfeh, Bastian Fischer, Kilian Kramer, Alexander Meidinger und Khiem Nguyen, seines Zeichens EPT8 Omaha Player of the Year.

Die Registrierung endet auch heute nach drei gespielten Levels. Insgesamt stehen wieder elf 45-minütige Level auf dem Programm, dazu kommt die Dinnerbreak, sodass der Tag erst gegen Mitternacht beendet wird.

Neben dem Main Event bietet das Masters Finale in den kommenden Tagen natürlich auch einige Side Events sowie jede Menge Cashgame-Action. Den kompletten Spielplan gibt es auf der offiziellen Homepage www.mastersfinale.de. Updates zum Turniergeschehen finden sie unter www.pokerstarsblog.de.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben