Pokerroom.com geschlossen – Das gescheiterte Comeback

Nach 3 Jahren Abstinenz versuchte der Onlinepoker-Anbieter „pokerroom.com“ Anfang 2012 im Ongame-Netzwerk Fuß zu fassen. Jetzt wurde das Angebot wieder eingestellt. 

PokerRoom.com war mit Paradise Poker und Planet Poker einer der ersten Pokerräume, die es online überhaupt gab. Im Jahre 1999 konnte man bereits über diesen Anbieter im Netz pokern. Ab dem Jahr 2000 wurde die Seite zum Aushängeschilder im Ongame-Netzwerk, 2005 wurde sie von Bwin erworben.

Jedoch wurde im Jahre 2006 die UIGEA in Amerika verabschiedet, das Netzwerk zog sich vom amerikanischen Markt zurück und der Traffic wurde immer geringer. Anfang des Jahres 2009 schloss der Anbieter schließlich seine Pforten.

3 Jahre später kam PokerRoom.com wieder zurück an den Echtgeld-Markt. Im Ongame-Netzwerk versuchte der Anbieter sein Glück und hoffte auf zahlreiche Kunden. Jetzt die Ernüchterung: Das Angebot muss nach gerade einmal 13 Monaten wieder eingestellt werden. Auf der offiziellen Website ist zu lesen, dass der Onlinepoker-Anbieter seit dem 19. Februar sein Echtgeld-Angebot eingestellt hat und die Spieler ihr Geld ausbezahlt bekommen. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben