WPT L.A. Poker Classics: Toby Lewis führt

Tag 4 des Main Events der WPT L.A. Poker Classics im Commerce Casino hatte es in sich. Zahlreiche Top Pros waren noch am Start doch am Ende waren nur noch 18 Teilnehmer mit von der Partie. Toby Lewis führt das Feld an. 

Scott Clements, Joe Hachem, Scott Seiver, Phil Laak, Carlos Mortensen und John Hennigan mussten an Tag 4 früh an die Rails. Doch auch zu Ende des Tages  verabschiedeten sich bekannte Gesichter. Scott Clements, Ana Marquez, Jennifer Harman, Galen Hall und Eric Froehlich belegten die Plätze 19-23. 

18 Spieler sind noch mit von der Partie, darunter Jeremy Ausmus und Paul Volpe. Der Chipleader ist auch kein Unbekannter. EPT-Vilamoura Champion Toby Lewis führt das Feld an. Es wäre der erste WPT Titel für den Briten.

$49.630 sind bereits sicher, doch auf den Sieger warten $1.004.090. Heute geht es um den Einzug an den 6-handed Final Table, den es im Livestream zu sehen gibt.

Seatdraw & Chipcounts

TABLE #31
Seat 1.  Blake Barousse  –  954,000  (47 bb)
Seat 2.  Benjamin Zamani  –  1,380,000  (69 bb)
Seat 3.  Michael „Squeaky“ Winnett  –  300,000  (15 bb)
Seat 4.  David Fong  –  733,000  (36 bb)
Seat 5.  David Tuthill  –  1,086,000  (54 bb)
Seat 6.  Toby Lewis  –  1,816,000  (90 bb)
Seat 7.  Paul Klann  –  1,581,000  (79 bb)
Seat 8.  Jesse Yaginuma  –  373,000  (18 bb)
Seat 9.  Bruce Kramer  –  731,000  (36 bb)

TABLE #38
Seat 1.  Garrett Greer  –  793,000  (39 bb)
Seat 2.  Alexander Venovski  –  675,000  (33 bb)
Seat 3.  Randy Ohel  –  646,000  (32 bb)
Seat 4.  Gary Lent  –  399,000  (19 bb)
Seat 5.  Danny Fuhs  –  333,000  (16 bb)
Seat 6.  Naoya Kihara  –  654,000  (32 bb)
Seat 7.  Jeremy Ausmus  –  1,053,000  (52 bb)
Seat 8.  Andrew Whitaker  –  436,000  (21 bb)
Seat 9.  Paul Volpe  –  1,562,000  (78 bb)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben