Französin gewinnt 3 Millionen Euro im Spielcasino

Im französischen Lyon hat am Dienstag eine 42-jährige Frau den „Jackpot“ in einem Spielcasino geknackt und dabei knapp drei Millionen Euro eingestrichen.

Das berichtet die Regionalzeitung „Le Progrès“ auf ihrer Internetseite. Gegen 15:30 Uhr klingelten im Casino „Le Pharaon“ die Gewinnerglocken an einem Spielautomaten, wenige Momente später war die Frau um genau 2.942.385,80 Euro reicher. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Laut des Zeitungsberichtes zieht es die Neu-Millionärin vor, anonym zu bleiben. Sie spiele nur „gelegentlich“, habe aber mehrere hundert Euro investiert.

quelle: dts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben