UKIPT London: Deutscher Spieler führt das Feld an

Es war der Tag von Wojtek Barzantny. Der Student aus Kaiserslautern sammelte an Tag 1c des £770 Main Events der UKIPT London die meisten Chips und geht als Chipleader in den Tag 2. 

Wojtek Barzantny scheint die UKIPT gerne und erfolgreich zu spielen. Robin Scherr vom PokerStarsBlog: „Wojtek ist bereits Wiederholungstäter. Im November 2012 sorgte er für ein Novum auf der UK and Ireland Poker Tour. Innerhalb von fünf Tagen gewann Wojtek in Bristol den £735 Main Event der UKIPT Online für £77.126, setzte sich dabei heads-up gegen Chris Moorman durch (der Final Table wurde live ausgespielt), und den £770 Main Event der UKIPT Bristol für £90.400 Preisgeld.“

Ebenfalls noch mit von der Partie sind unter anderem Marvin Rettenmaier (129.900), Ismael Bojang (120.200), Waldemar Essig (88.000), Matthias Gude (66.100) und Dirk Marmann (21.900). 

Insgesamt kamen an Tag 1c 441 Spieler an die Tische des Main Events, sodass insgesamt 1.099 Teilnehmer das Event spielten. 144 Plätze werden bezahlt und der Sieger erhählt £156,800. Heute an Tag 2 wird das Feld zusammengelegt und 248 Teilnehmer sind noch mit von der Partie. 

Regelmäßige Updates zu Spieltag 2 der UKIPT London sowie die kompletten Chipcounts findet ihr wie gewohnt bei PokerStarsBlog.com.

Payouts

Teilnehmer: 1.099
Preispool: £746,221
Bezahlte Plätze: 144

1. £156.800
2. £104.600
3. £63.560
4. £44.870
5. £33.680
6. £22.490
7. £15.050
8. £12.691
9.-10. £10.450
11.-12. £8.200
13.-14. £5.970
15.-16. £4.480
17.-24. £3.730
25.-32. £2.985
33.-40. £2.610
41.-48. £2.240
49.-64. £1.870
65.-88. £1.640
89.-112. £1.420
113.-144. £1.200

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben