King’s Casino: Benjamin Braun gewinnt das King’s Saturday Mega Deepstack

211 Spieler kamen gestern ins King’s Casino um sich den Titel und die Siegprämie beim King’s Saturday Mega Deepstack zu erkämpfen. Am Ende durfte Benjamin Braun jubeln. 

€199 kostete die Teilnahme am King’s Saturday Mega Deepstack Event. 211 Spieler generierten hier einen Preispool in Höhe von €36.530, sodass der garantierte Preispool (€30.000) locker überboten wurde. 

25 Spieler durften sich über einen Teil des Preisgeldes freuen, darunter auch „Greko Gregor“ und „Ebbo – The Boss“. Doch den Sieg und €8.950 Preisgeld sicherte sich Benjamin Braun vor Marcel Kessler (€5.845) und Tobias Lintzel (€3.726).

Das Wochenende findet heute Abend im King’s Casino einen entspannetn Ausklang beim €30 Sunday Easy Rebuys (€20R + AO).

GCOP Online Qualifier ab sofort täglich

Die Online Satellites für die Eröffnung der dritten Season der GCOP laufen ab heute täglich auf PokerStars.

Die €154 Main Qualifier finden ab heute bis einschließlich Donnerstag täglich statt. Um 20 Uhr sind jeden Tag zwei Packages im Wert von €1.400 garantiert. Ein Package beinhaltet den Buy In (€1.100), €150 Reisekosten und €150 Hotelkosten. Die „Round 1 + 2 Qualifiers“ finden wie gewohnt täglich um 17:00 Und 19:30 Uhr statt. 

Bis Donnerstag sind insgesamt zehn Seats garantiert!

Die Satellitenturniere sind in der PokerStars Lobby unter  Turniere/Regional auffindbar.

Alle weiteren Informationen zur GCOP und dem Millionen-März findet ihr hier oder auf der offiziellen Homepage des King’s Casinos.

Des Weiteren gibt es wieder einmal eine tolle Aktion des King’s Casinos. Wer sich nachfolgend für den King’s Newsletter registriert, der hat die Chance auf einen tollen Preis. Was es zu gewinnen gibt, erfahrt ihr in der neuen Folge von PokerToday zu Tag 1a der EPT in London!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben