Sergio Aido gewinnt UKIPT Main Event

Gestern wurde der letzte Tour-Stopp der UKIPT Season 3 beendet, bevor es im Juni zum Start der Season 4 nach Marbella in Spanien geht. Passend zu dieser Location konnte Sergio Aido das UKIPT Main Event gewinnen, und sich über ein Preisgeld in Höhe von £ 144.555 freuen.

Der aggressive Spanier dominierte den Final Table und darf heute Abend zusätzlich noch im Champion of the Champions Event sein Glück versuchen. Für den Gewinner wird es ein UKIPT Season 4 Package geben.

Jedoch war die Ausgangssituation für Sergio nicht ideal, da er nur als 6. nach Chips an den Final Table kam. Aber durch ein frühes Double-Up mit Pocket Tens vs. AdKd gegen Chris Dowling verbessert sich schlagartig seine Situation.

Im Heads-Up saßen sich Sergio Aido und Thomas Ward gegenüber. Beide Spieler einigten sich auf einen Deal, wobei Sergio £ 124.555 sicher hatte, und Thomas £ 116.845. Die verbliebenen £ 20.000 wurden ausgespielt.

In der finalen Hand machte Aido einen Five-Bet-Shove mit AsJs und Ward ging mit Pocket Tens All-in. Der Flop brachte ein Ace, und da weder am Turn noch am River eine Hilfe kam, ging der Sieg nach Spanien.

Anbei die Payouts:

1st. Sergio Aido, Spain, £144,555*
2nd. Thomas Ward, United Kingdom, PokerStars Qualifier, £116,845*
3rd. Patrick Simcoe, United Kingdom, PokerStars Qualifier, £63,560
4th. Philippe Souki, United Kingdom, £44,870
5th. Wim Neys, Belgium, PokerStars Qualifier, £33,680
6th. Guy Goossens, Belgium, £22,490
7th. Cesar Garcia, Spain, PokerStars Qualifier, £15,050
8th. Chris Dowling, Ireland, PokerStars Player, £12,691

*Deal

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben