Casino Linz engagiert sich für die Aidshilfe

Im Glücksjahr 2013 hat sich Casinos Austria nicht nur besonders attraktive Gewinnmöglichkeiten für seine Gäste überlegt, es stellt sich auch jeden Monat rund um den Glückstag, den 13. ein Casino in den Dienst der guten Sache. So fand am 7. März 2013 im Casino Linz die „life charity by frizzi“ statt, eine Veranstaltung, die bereits ihre zweite Auflage hatte. Gemeinsam mit der Organisatorin Frizzi Plöchl wurde ein Event auf die Beine gestellt, bei der am Ende des Abends beeindruckende 21.500 Euro auf dem Spendenscheck standen.
 
„Das Casino Linz versteht sich nicht nur als ein Ort des Spiels, sondern auch als ein Ort attraktiver Veranstaltungen und als Unterstützer karitativer Einrichtungen“, meinte Hausherr Direktor Josef Kneifl in seiner Begrüßungsrede. Im Casino Linz werden auch im Glücksjahr 2013 wieder über 100.000 Euro für wohltätige Zwecke gesammelt werden.
 
„life charity by frizzi“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Geld für die Hilfe, Aufklärung und Forschung für Betroffene des HI-Virus zu sammeln. Der Spendenbetrag kommt der Aidshilfe OÖ und Aids Life – ein Projekt der Clinton Health Access Initiative zu Gute.
 
Zahlreiche Prominente, darunter Kammersänger Harald Serafin und Frenkie Schinkels, folgten der Einladung. Gesundheitsminister Alois Stöger eröffnete als Ehrengast den Abend und dankte den zahlreichen Helfern, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Silvia Schneider von Puls4 und Alfons Haider, der gemeinsam mit Dieter Chmelar auch mit einer Kabaretteinlage die über 300 Gäste begeisterte, führten charmant durch den Abend. Für eine tolle Stimmung sorgten auch die 60 Prominenten aus Wirtschaft, Sport, Medien und Politik, die sich bei einer Modenschau auf dem Laufsteg in den Dienst der guten Sache stellten. Den Höhepunkt des Abends bildete die Versteigerung einer von Kris Kristofferson signierten Gitarre.
Abschließend lud das Casino Linz die Gäste, Models und Sponsoren zu einem Galabuffet mit Wasserbar, Whisky- und Weinverkostung.
 
Rund um den 13. jeden Monats werden sich die Casinos von Casinos Austria auch weiterhin in den Dienst der guten Sache stellen und einen speziellen Event veranstalten, dessen Erlös einem karitativen Projekt zu Gute kommt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben