EPT London – Christopher Frank in den Top 5

Bei der EPT in London wurde gestern beim Main Event nochmals kräftig ausgesiebt. 32 Spieler kommen heute zurück an die Tische um den Final Table zu erreichen. Mit Christopher Frank ist auch noch ein deutschsprachiger Spieler gut im Geschäft. 

Das neue große Talent Christopher Frank rockt die EPT in London. Der 18-jährige könnte ein glorreiches Jahr vor sich haben. Online hat er längst genügend Erfolge vorzuweisen, doch nun macht er auch international auf sich aufmerksam. Bei der PL-Omaha EM in Baden wurde er vergangenen Oktober Dritter, gewann auf den Bahamas ein $1.000 Side Event für $55.000. 

Mit einem Triumph bei der EPT in London könnte er eventuell in diesem Jahr Ole Schemion als „Newcomer des Jahres“ ablösen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg, denn 31 Gegenspieler stellen sich ihm in den Weg. Bekannte Namen sind hier noch vertreten. So sind unter anderem Nicolas Chouity, Theo Jorgensen, Mike McDonald, Ruben Visser, Jason Mercier, Chris Moorman und Annette Obrestad noch mit von der Partie. 

£15.000 sind bereits sicher, doch natürlich greifen alle verbliebenen Spieler nach dem Titel und den £700.000 Siegprämie. Wer wird es letztendlich schaffen? Wird bei diesem EPT Stopp zum ersten Mal ein Spieler gewinnen, der bereits bei einer EPT triumphieren konnte? Schafft Christopher Frank die Sensation? Ab 13:00 Uhr seit ihr mit dem EPT Livestream direkt dabei!

Bis es soweit ist, empfehlen wir euch nochmals die neue Sendung PokerToday:

Chipcounts

Blinds: 4.000/8.000 A: 2.000
Average: 606.000 

Pasi Sormunen – 1.578.000
Niall Farrell – 1.510.00
Nicolas Chouity – 1.143.000
Christopher Frank – 1.098.000
Mantas Visockis – 983.000
Bassel Moussa – 872.000
Steve Silverman – 800.000
Theo Jorgensen – PokerStars Team Pro – 778.000
Tamer Kamel – 762.000
Daniel Erlandsson – 707.000
Mike McDonald – 684.000
John O’Shea – 671.000
Raoul Refos – 647. 000
Olof Haglund – 629.000
Mikhail Korotkikh – 554.000
Ruben Visser – 551. 000
Max Greenwood – 546.000
Matthias Tikerpe – 528.000
George Meitanis – 503.000
Rumen Nanev – 465.000
Yury Gulyy – 437.000
Russell Carson – 372.000
Albert Daher – 364.000
Giuseppe Sammartino – 342.000
Steven Silverman – 319.000
Jason Mercier – PokerStars Team Pro – 309.000
Fredrik Andersson – 243.000
Chris Moorman – 239.000
Rory Mathews – 193. 000
Annette Obrestad – 170.000
Kitty Kuo – 170.000
David Colin – 142.000

Außerdem gibt es wieder einmal eine exklusive Aktion des King’s Casinos. Wer sich nachfolgend für den King’s Newsletter registriert, der hat die Chance auf einen tollen Preis. Was es zu gewinnen gibt, erfahrt ihr  bei PokerToday (Tag 1a der EPT in London)!

pic: pokerstarsblog.de

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben