Breaking News: Razzia – Grazer Alpha Casino von der Polizei gestürmt

Die Homepage verspricht einen „Heissen März“. So allerdings hatten sich das die Betreiber des Grazer Alpha Casinos den heißen Frühling wohl nicht vorgestellt. Zwanzig Mann hoch stürmen aktuell das Casino in der Grazer Triesterstraße. Im Moment ist die Informationslage mehr als dürftig. Soweit wir in Erfahrungen bringen konnten handelt es sich bei der Razzia um eine koordinierte Aktion verschiedenster Dienststellen. Sowohl Kriminalpolizei wie auch die angekündigte schärfere Gangart der Finanzpolizei sind aktuell und live bei der Arbeit. Personalien werden erhoben, Gäste und Mitarbeiter werden eingehend befragt.

Die Cashgametische wurden als erstes geschlossen. Soweit uns bekannt ist, lief gerade eine hohe Omaha-Partie. Die Spieler können das Geld auscashen, müssen sich aber bei der Kasse entsprechend ausweisen. Das Turnier wurde einstweilen gestoppt und wird behördlich aufgelöst.  – Das ist die aktuelle Faktenlage. Wir von Hochgepokert.com bemühen uns weitere Neuigkeiten zur Razzia im Grazer Alpha Casino. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben