EPT London: Ruben Visser gewinnt das Main Event – Frank wird Sechster

Schade Christopher Frank! Der letzte deutschsprachige Spieler im Feld verabschiedete sich am Final Table des Main Events der EPT in London auf Position Sechs. Ruben Visser gewann schlussendlich das Turnier. Es war bislang sein größter Erfolg. 

Acht Spieler kamen heute an den Final Table des Main Events der EPT in London. Darunter hochklassige Namen wie Theo Jorgensen, Ruben Visser, Chris Moorman und Chipleader Steve O’Dwyer. Christopher Frank startete von Rang 4. 

Zunächst erwischte es Chris Moorman. Er verlor den Coinflip mit Sevens gegen AhKs Theo Jorgensen. Somit war Tamer Kamel der letzte Brite, der noch Chancen auf den Titel hatte. Doch er verlor mit AcTh das Rennen gegen Olof Haglund, der mit KcQc am Flop die Qh traf. Kamel erhielt £79.950 für Rang Sieben.

Doch dann erwischte es bitter Christopher Frank. Ruben Visser eröffnete auf 115.000, der Deutsche erhöhte auf 270,000 und Visser stellte seine 3.300.000 in die Mitte und coverte Frank, der sich mit AhKs zum Call entschied. Der Niederländer zeigte 9h9c und das Board blankte komplett. £112.000 für den erst 18-jährigen. 

Als nächstes erwischte es den Chipleader. Steve O’Dwyer erwischte keine guten Spots und schließlich ging er im Showdown mit Ac2s gegen die Aces von Jorgensen unter. Der Flop brachte mit der 2d noch etwas Hoffnung, aber Turn und River besiegelten das Aus von O’Dwyer. Doch auch Theo Jorgensen war der Sieg nicht gegönnt. Das Team PokerStars Pro Mitglied verlor seinen Coinflip mit 4h4c gegen As8h von Ruben Visser. Rang 4 und £183.000 sind trotz alledem ein gelungenes Comeback des Dänen. 

Kurz darauf einigten sich Mantas Visockis, Ruben Visser und Olof Haglund auf einen Deal. Visser, der zu diesem Zeitpunkt Chipleader war erhielt £455,000, Olof £427.564 und Mantas £377.436. Um £140.000 wurde schlussendlich noch gespielt und Ruben Visser war am Ende der glückliche Gewinner. 

Payouts

PlaceWinnerPrize (GBP)
1Ruben Visser 595.000
2Mantas Visockis
377.436
3Olof Haglund
427.564
4Theo Jorgensen183,000
5Steve O’Dwyer146,000
6Christopher Frank112,000
7Tamer Kamel79,950
8Chris Moorman57,000

Außerdem gibt es wieder einmal eine exklusive Aktion des King’s Casinos. Wer sich nachfolgend für den King’s Newsletter registriert, der hat die Chance auf einen tollen Preis. Was es zu gewinnen gibt, erfahrt ihr  bei PokerToday (Tag 1a der EPT in London)!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben