iPoker & PartyPoker überholen Full Tilt

Die unabhängige Trackingfirma PokerScout hat ihre neuesten Zahlen veröffentlicht. Demnach haben sowohl das iPoker Netzwerk wie auch PartyPoker die bisherige Nummer zwei, Full Tilt Poker, überholt. Unangefochten ist natürlich nach wie vor PokerStars mit bis zu 10 mal mehr Cashgame Spielern im Vergleich zum nächsten Mitbewerber. Full Tilt ist nach dem Relaunch mit soliden 8.000 Cash Spielern im Schnitt gestartet – in kurzer Zeit hat sich diese Zahl jedoch mehr als halbiert.

Beeindruckend ist die Aufholjagd des iPoker Netzwerks, derzeit liefert man sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit PartyPoker. Beim derzeitigen Trend ist jedoch mit einem baldigen Positionswechsel im Ranking zu rechnen. Industrieinsider gehen davon aus, dass insbesondere die Spielerpooltrennung bei PartyPoker viele Cashgameregulars verärgert hat. Bei iPoker stehen noch einige positive Faktoren in der Pipeline, unter anderem die Migration von Ladbrokes in das iPoker Netzwerk.

Quelle: PokerScout.com, pokerfuse.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben