Premier League London – Reinkemeier gewinnt Heat 1 von Gruppe B

Zurzeit ist London Pokermekka Europas. Nach der EPT und WPT National sorgt die PartyPoker Premier League VI für reichlich Pokeraction und eine hohe Stardichte. Gestern wurde sowohl Heat 2 von Gruppe A sowie Heat 1 von Gruppe B gespielt. Nach einem Marathon Pokertag konnte Tobias Reinkemeier den ersten Durchgang gewinnen und führt in seiner Gruppe B mit 16 Punkten vor Dan Shak mit 11 Punkten.

Es war ein langer Tag in London. Die Gruppe B lieferte sich bei ihrem ersten Heat einen erbitterten Kampf und erst lange nach der geplanten Zeit stand der Deutsche Tobias Reinkemeier als Sieger fest. Im Heads-up setzte er sich gegen den US Amerikaner Dan Shak durch.

Folgende 8 Spieler der Gruppe B waren Gestern abend zu ihrem Premier League VI Debut angetreten: Tobias Reinkemeier, DanShak, Jennifer Tilly, Jason Mercier, Phil Laak, Igor Kurganov, Talal Shakerchi und Tony G.

Als ersten erwischte Es Tony G. Der PartyPoker Pro hatte kein Glück, als er mit Pocket Jacks gegen die Queens der einzigen Dame am Tisch, Jennifer Tilly lief. Der Straightdraw auf dem Flop ließ die hübsche Jennifer zwar zittern, doch Turn und River waren gut zu ihr und so schied Tony auf Rang 8 mit 0 Punkten aus.

Ebenfalls mit Buben auf der Hand verabschiedete sich anschließend der Engländer Talal Shakerchi. Dan Shak und seine Kings bedeuteten das Ende für Talal, Platz 7 und 2 Punkte. Als nächstes musste der Russe Igor Kurganov seinen Platz räumen. Jason Mercier raiste preflop und Igor pushte mit Pocket Tens auf der Hand All-in. Jason bezahlte, zeigte AhQs, das Board kam runter mit 2hQhKh4hJd und somit schied Igor auf Rang 6 für 3 Punkte aus. Gleich darauf erwischte es Phil Laak, als er mit Ad4h gegen King Queen von Tobias keine Chance hatte. Rang 5 und 4 Punkte für ihn.

Zu viert am Tisch sollte es dann zu einem wahren Poker Marathon ausarten. Es dauerte circa 150 Hände, bis es zum nächsten Bustout kam. Jason Mercier, der über weite Strecken Shortstack war, ging schließlich mit 9d5d All-in und verlor gegen AsJs von Tobias Reinkemeier. Jason nahm damit 6 Punkte aus Heat 1 mit und das Spiel ging zu Dritt weiter.

Jennifer Tilly war nun der Shortstack und als sie mit nur noch circa zehn Big Blinds und JcTc auf der Hand gegen Ah9h von Tobias antrat, war für sie auf Platz 3 für 8 Punkte Schluss. Nun saßen sich Tobias Reinkemeier und Dan Shak im Heads-up gegenüber. Dabei war das Match zu Beginn recht ausgeglichen mit einer leichten Führung für Tobias. In der letzten Hand war Dan automatisch All-in mit nur noch einem Big Blind an Stack. Was war passiert? Die entscheidende Hand fand kurz zuvor statt: Dan Shak raiste auf 120,000 mit KsQs auf der Hand. Tobias pushte daraufhin All-in, der US Amerikaner bezahlte und trat gegen Ad5s von Tobias an. Das Board ging auf mit 4d7h6hTh3d und damit war Dan runter auf weniger als einen Big Blind. In der nächsten Hand war er dann automatisch All-in und Tobias Reinkemeier stand anschließend als Sieger fest.

Zum Schluss noch die Platzierungen und Punkteverteilung von Gruppe B nach Heat 1 auf einen Blick:

1.Tobias Reinkemeier (16 points)
2. Dan Shak (11 points)
3. Jennifer Tilly (8 points)
4. Jason Mercier (6 points)
5. Phil Laak (4 points)
6. Igor Kurganov (3 points)
7. Talal Shakerchi (2 points)
8. Tony G (0 points)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben