Tony G zieht wieder in den Kampf – Hellmuth und Jungleman kassieren verbale Prügel

„Tony G Nr. 1“. Der Fototitel des Bildes im Blog von Pokersuperstar Tony G spricht für sich. Selbstbewusst, siegessicher, Champ Tony auf dem Höhepunkt seines Erfolgs!? Der Geschäftsmann, Profiprovokateur und 24/7-Gambler inszeniert sich mal wieder gewohnt heroisch und angriffslustig. Neben der Glücksspielmarktübernahme mit TonyBet.com plant er vor allem die „Zerstörung“ von Langzeitfeind Phil Hellmuth, wie er in seinem Blog schreibt. Und auch Daniel „Jungleman“ Cates ist in die Schusslinie des litauischen Pokerschwergewichts geraten: „Jungleman, du hast mich und meine Gutmütigkeit ausgenutzt“.

Nach seiner Trennung vom langjährigen Sponsor PartyPoker, scheint Tony G seinen Alleingang weiter zu fokussieren und inszeniert sich in seinem Blog als großen Champion, der als Geschäftsmann jetzt voll durchstartet, beim Poker seine Gegner zerstört und mit TonyBet.com die Zukunft des Sportwetten Marktes plant. Er wolle sich jetzt „24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr“ auf seine Website konzentrieren, wie er in seinem Blog verkündet.

Zeit für die gewohnten Sticheleien und Provokationen bleibt aber anscheinend dennoch. „Ich freue mich darauf, Phil Hellmuth bei der Premier League zu zerstören“, so schießt Tony in seinem unterhaltsamen Blog gegen Erzrivale Hellmuth. „Ich hoffe er zieht nicht zurück, wenn er weiß, dass ich mit Messer und Gabel auf ihn warte“.

Auch Daniel „Jungleman“ Cates bekommt sein Fett weg. Tony attackiert ihn bezüglich seiner öffentlichen Herausforderung an Tom Dwan und erinnert ihn an einen Staking-Deal, den Jungleman und Tony hatten. „Was zur Hölle fällt ihm ein, alle herauszufordern im Moment? Jungleman hat sich in Tarzan verwandelt und schlägt sich auf die Brust. Hatten wir nicht einen Staking-Deal Jungle? Was ist damit geschehen – hat es sich alles in Luft aufgelöst? Ich wollte dich ins WSOP Highroller bringen…was ist los? Du hast mich und meine Gutmütigkeit ausgenutzt“.

So schnell kann es eben manchmal gehen im Pokerbusiness und die ehemals freundschaftlich-geschäftlichen Fronten sind verhärtet. Zwei große Persönlichkeiten der Pokerszene geraten aneinander, obwohl es noch letztes Jahr so aussah, als würden Tony G und Jungleman verstärkt zusammenarbeiten. Und mittlerweile völlig im Trend wird selbstverständlich alles öffentlich übers Internet ausgetragen. Fans von Tony und seiner unnachahmlichen Art dürfen gespannt bleiben denn der litauische Superstar hat bereits angekündigt, dass das erst der Anfang war: „Das ist noch nicht alles! Ich habe weitere gute Nachrichten für euch, die ich in den nächsten Tagen verrate“.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben