Eureka Poker Tour – Main Event Tag 1B


Heute ist Tag 1B beim €1.100 Main Event der Eureka Poker Tour im King’s Casino in Rozvadov gestartet. Soeben ist die Late Registration zu Ende und es haben sich 298 Spieler eingekauft. Mit den 123 Startern von Tag 1A haben sich insgesamt also 421 Spieler registriert.

Damit wurde der garantierte Preispool von €500.000 zwar nicht erreicht und es gibt ein Overlay von €79.000, jedoch ist der Eureka Stop im King’s dennoch der zweitgrößte in der Geschichte direkt hinter Prag. Unter den Startern an Tag 1B sind natürlich wieder einige Vertreter der deutschsprachigen Pokerszene: Pokerstars Pro Jan Heitmann, PartyPoker Pro Bodo Sbrzesny, Michael Eiler, Zohar Spivak, Torsten Brinkmann, Natalie Hof und Sandra Naujoks, um nur einige zu nennen.

Auch der umstrittene Neu-Millionär Sebastian Langrock, der erst kürzlich bei Günther Jauch dick abräumte, ist mit dabei. Wir sind gespannt, wie er sich am Pokertisch verkaufen wird.

Mittlerweile bereits wieder ausgeschieden ist Bodo Sbrzesny. Er verlor den Großteil seines Stacks, als er mit KcJc den Flush turnte und gegen das geriverte Full House seines Gegners verlor. Danach fand er zwar Pocket Jacks doch sein Gegner hatte ausgerechnet zwei Kings und damit war das Main Event der Eureka Poker Tour für Bodo bereits wieder Geschichte.

Gewinnspiel: Noch bis zum 25.03 läuft das King’s Newsletter Gewinnspiel. Meldet euch beim King’s Newsletter Service an, und gewinnt ein King’s Experience Package im Wert von € 250 (€200 Turnier Gutschein + € 50 Hotel Gutschein). Der Gewinner wird am 26.03 direkt vom King’s Casino kontaktiert.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben