Micro Millions: Titel #10 für Deutschland – Schweizer verpassen nächsten Erfolg

Die Micro Millions Turnierserie lockt zurzeit täglich tausende Spieler an die virtuellen Tische auf Pokerstars. Kleine Buy-ins und große Preispools sorgen jeden Tag für Pokergenuss der Extraklasse und riesige Teilnehmerfelder. „MarcPok“ aus Deutschland schnappte sich Event #79 und $1.354 Siegprämie. 

Es ist der zehnte Titel für Deutschland bei der Micro Millions Ausgabe #4. Event #79, eine $3.30 2-7 Single Draw Variante lockte 2.863 Spieler an die virtuellen Tische. 360 Teilnehmer wurden bezahlt und auf den Sieger warteten $1.354. „MarcPok“ setzte sich am Final Table durch und verwies Estland und Japan auf die Plätze Zwei und Drei. Mit „Alexmon“ schaffte es ein weiterer deutscher Spieler an den Final Table. Er scheiterte allerdings auf Rang Vier. 

Die Schweizer verpassten bei Event #77 die Sensation. Beim $2.20+Rebuy NL-Omaha Turnier schafften „RabbitNrAS“ und „Ares24“ an den Final Table. Zu Dritt wurde mit dem Brasilianer „leandroM13“ ein Deal vereinbart doch der Titel blieb den beiden Schweizern verwehrt. Es wäre der bereits dritte große Erfolg gewesen. 

Heute starten die Events #82-#89 und es geht langsam dem Ende entgegen. Insgesamt warten bei den Micro Millions immer 100 Events auf die Spieler. Das große Finale steigt morgen Abend. Dann wartet das $22 Main Event, das $1.000.000 garantiert. 

Die kompletten Ergebnisse sowie Statistiken findet ihr auf der offiziellen Micro Millions Seite

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben