George Danzer zu Gast beim Gründerpokern in Köln

Am vergangenen Wochenende fand in Köln ein Poker-Event der besonderen Art statt. Gründerpokern lud Jungunternehmer zu einer geselligen Partie in der Gallerie „The Artroom“ ein. Mit von der Partie: Poker Pro George Danzer!

Köln, 23. März, 17:00 Uhr – Pünktlich startet der Einlass der Gäste in die bezaubernde „The Artroom“ Gallerie in der Innenstadt in Köln. Während man zu Beginn noch als Aperitif ein Glas Sekt und kleine Snacks bekommt und man sich von den verschiedenen Gemälden und Skulpturen faszinieren lässt, geht es bald auch schon los. Gründerpokern v1.8 steht vor der Tür. Doch was passiert bei solch einem Event? Was bedeutet Gründerpokern?

Im Februar 2010 erstmals in Köln im kleinen Kreise ausgetragen, ist es seit der ersten Veranstaltung das Ziel die Teilnehmer aus den verschiedensten Branchen zu vernetzen und ihnen hochwertige Kontakte gepaart mit viel Entertainment zu bieten. Mittlerweile gibt es die Veranstaltung unter anderem auch in Berlin oder München. 

Am Samstag Abend kamen über 150 Gäste in die Gallerie. Jungunternehmer haben weite Strecken auf sich genommen und sind unter anderem auch aus Hamburg oder Berlin angereist. Zum ersten Mal gab es eine Kooperation mit dem “Bund Junger Unternehmer” und der Sparte “Familienunternehmer” und nach dem Event sprachen die Verantwortlichen von dem „besten Event was wir je hatten!„.

Nicht nur Sponsoren wie Red Bull, True Fruits, Simfy oder Adcell waren vor Ort sondern auch bekannte Persönlichkeiten aus dem Pokerzirkus. So traf man unter anderem den Star-Anwalt Dr. Robert Kazemi, der unter anderem Pius Heinz, Eddy Scharf und zahlreiche andere Pokerspieler betreut. Des Weiteren schaute George Danzer etwas zufällig bei der Veranstaltung vorbei. Er sagte zu Hochgepokert.com:

Heute war es echt der Zufall, dass ich hier bin. Ich habe für die PokerStars/MyVideo Geschichte ein kleines Coaching in Köln gegeben, sodass es jetzt endlich mal geklappt hat. Ich wollte Gründerpokern ja schon des Öfteren besuchen.“ Viele Pokerspieler wie Jan Heitmann, Markus Golser, Pius Heinz, Quirin Zech und Johannes Strassmann gehören zu den regelmäßigen Gästen bei „Gründerpokern“.

Spontan wurde auf George eine Bounty ausgesetzt und der Gewinner durfte sich über ein Coaching des PokerStars Pros freuen. Allerdings schlug sich George tapfer und belegte am Ende Rang 23 von insgesamt über 160 Teilnehmern. Aber auch andere Teilnehmer durften sich über verschiedene Preise freuen. So gab es unter anderem ein iPad4, iPad Mini und viele weitere gesponserte Sachpreise zu gewinnen.   

Die nächste Veranstaltung findet bereits am 20.April in München statt. Auch hier werden wieder einige Poker Pros vertreten sein. Informieren könnt ihr euch auf der Gründerpokern Facebook Seite oder auf der offiziellen Homepage. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben