win2day Teamcup – Hochgepokert-Team am drittletzten Platz – Mein Rücktritt als Team-Captain

Der große Fussballtrainer und Philosoph Christoph Daum wird wohl recht haben: „Niederlagen sind Hinweise“ und statt fetten Punkten, bekam das Hochgepokert.com-Team diesmal wieder böse „Hinweise“. Selbstverständlich muss ich mich als Kapitän des Teams auch in Frage stellen und sollte es nächstes Jahr – wovon ich ausgehe – wieder einen win2day Teamcup geben, werde ich mich auf die Position des „non playing captains“ zurückziehen. In einer eilig einberufenen Pressekonferenz wurde diese Entscheidung der Pokerpresse bekannt gegeben. 

Gratulation an den Gewinner des win2day Teamcups 2013. „Team Weingartenhaus Team Team“ durfte sich über 1384 Punkte und €1500 freuen. Im Vergleich dazu, musste sich das Hochgepokert.com-Team mit 701 Punkten und dem 55. Platz unter 57 teilnehmenden Teams begnügen. Entsprechend traurig auch das Ergebnis in der Einzelwertung. Unser Jungstar Daniel V. aka „toka01“ belegte den letzten Platz (171) . Der Legionär aus St.Pölten „callmewulf“ wurde 138. und mein 98.Platz konnte da auch nichts retten. Die Minimalziele wurden ebenfalls verfehlt.Im harten News-Buisness haben unsere Mitbewerber keine Chance. Da halten wir stabil den ersten Platz. Um so bedrückender auch da unsere Schmach am Pokertisch. Team Pokerfirma ITM am 6. Platz und Team PokerMagazin auf Platz 24. Wir gratulieren den Kollegen, weil Ehre wem Ehre gebührt. Für mich hat es sich jedenfalls erledigt. Ich halte es da wie mein zweites Idol Andy Möller. Der sagte einst: „Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selber gegenüber.“ Somit neigt sich eine Ära dem Ende zu. Den win2day Teamcup 2014 wird es sicher geben, weil es sich um ein spanendes und attraktives Format handelt. Nächstes Jahr schicken wir garantiert drei Hochgepokert.com-Leser ins Rennen. Es kann damit nur bergauf gehen.  

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben