Annie Duke und Howard Lederer sprechen über den Umgang mit Zweifel

Annie Duke und Howard Lederer haben ihren guten Ruf in der Poker-Community schon lange verloren. Jetzt tauchen die beiden im Radio auf und sprechen über den Umgang mit Zweifel und die Rolle von Poker in ihrem Leben. 

Im Radio-Interview mit „Radiolab“ sprechen Annie Duke und Howard Lederer über den Umgang mit Zweifel. Annie Duke, die den Hauptteil des Interviews übernimmt, wird weiterhin als PokerPro bezeichnet und man spricht über alte Erfolge, wie zum Beispiel den Tournament of Champions Erfolg sowie ihr Bracelet-Gewinn aus dem Jahr 2004. 

Allerdings werden all die großen, negativen Schlagzeilen wie Lederers Ära bei Full Tilt Poker oder Dukes EPIC Poker League nicht erwähnt. Eher wird über das gute Verhältnis der Familie gesprochen und wie Annies Lieblings-Bruder Howard immer auf sie aufgepasst hat. 

In der Vorstellung heißt es: World Series of Poker Champion Annie Duke hat mit Poker Millionen verdient. Wie sie das gemacht hat? Sie hat einen Weg gefunden, um zu entscheiden, was sie kann und was nicht…

Das komplette Interview findet ihr hier ab Minute 26:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben