WPT Venedig – Marvin Rettenmaier unter den letzten 36 Spielern

36 Spieler tüteten gestern Abend nach Ende von Tag 2 des Main Events der WPT Venice ein. Marvin Rettenmaier ist noch mit von der Partie und der Franzose Ludovic Lacay führt das Feld an. 

65 Spieler kamen gestern zurück an die Tische des Casinò de Venezia Ca’Vendramin. Tag 2 stand an und PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier lag aussichtsreich auf Rang 4. Doch gleich zu Beginn des Tages musste er fast die Hälfte seiner Chips abgeben. Doch am Ende des Tages standen 187.000 Chips zu Buche, was etwas über Average bedeutet. Unter anderem konnte er im letzten Level des Tages seinen Stack mit [Ax][Kx] gegen [Kx][Qx] verdoppeln und rangiert nun auf Platz 14. 

Ebenfalls noch mit von der Partie sind Mike Sexton, Lauri Pesonen, Max Pescatori, Kara Scott, Liv Boeree und Dan Cates. Der Franzose Ludovic Lacay führt das Feld an. 

Heute an Tag 3 geht es zunächst um das Erreichen der bezahlten Plätze. 21 Spieler dürfen sich über ein Preisgeld freuen. Wer es schlussendlich geschafft hat, erfahrt ihr morgen früh auf Hochgepokert.com. 

Chipcounts nach Tag 2

Blinds: 1.000/2.000 A: 300

Player NameChipcount
Ludovic Lacay351,400
Lauri Pesonen287,300
Erion Islamay281,200
Steve Behm263,800
Giuseppe Pastura254,000
Marcello Montagner249,000
Mike Sexton241,500
Francesco Delfonco225,000
Gianluca Speranza205,400
Angelo Recchia205,000
Matteo Fortunato201,300
Fernando Cimaglia200,400
Giorgia Tabet190,000
Marvin Rettenmaier187,700
Roberto Begni181,500
Average 144.000 
Xia Lin141,000
Antonio Massi141,000
Rodolfo Vassilo130,000
Davor Lanini121,900
Kara Scott113,400
Ivan Gabrieli113,200
Martino Favaretto110,000
Massimo Mosele105,300
Matt Salsberg100,100
Giacomo Fundaro97,400
Liv Boeree93,600
Simone Ferretti89,600
Jurgen Paulisch88,200
Daniel Cates87,600
Sebastiano Giudice85,100
Daniele Mazzia64,000
Max Pescatori57,800
Rocco Palumbo52,800
Mirco Prandini44,800
Martin Staszko43,900
Eddie Tasbas38,000
Antonino Zito31,300
Socrates Ioannides28,500
Thomas Stecker25,200
Filippo Bergamasco24,700

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben