WSOP und Fantasy Poker Manager gehen gemeinsame Wege

Nachdem bereits die WPT einen Deal mit Fantasy Poker Manager eingegangen ist, wird nun zukünftig auch die World Series of Poker mit dem Manager Game gemeinsame Wege gehen. Die Zusammenarbeit wurde zunächst für drei Jahre festgelegt. 

Der Fantasy Poker Manager wächst in der beta-Phase stark heran. Mittlerweile versuchen über 12.000 Spieler ihr Team für die diversen Events aufzustellen. Doch nach Ende der WSOP 2013 erwarten die Verantwortlichen sogar einen Anstieg auf über 100.000 Spieler. 

Dies ist gar nicht mal so unrealistisch, denn mit der WSOP hat man einen starken Partner gefunden. Der Deal gilt zunächst für drei Jahre und ist ähnlich aufgebaut wie der Deal mit der World Poker Tour. Es werden wohl alle Bracelet Events in die Manager-Wertung eingehen. Des Weiteren wird das WSOP® Logo im Spiel eingebunden und auch das FPM-Logo wird auf der offiziellen WSOP Seite und live im Rio Casino zu sehen sein. 

Ein besonderen Bonus erhalten die Spieler, die beim Global Poker Index ganz vorne stehen. Laut der aktuellen Pressemitteilung werden Rettenmaier, Elky und Co „besondere Vorteile und Privilegien“ nutzen dürfen. Wie genau dies aussieht, wurde noch nicht verraten. 

Ihr wollt auch ein Teil des Fantasy Poker Managers werden? Hochgepokert.com hat eine kostenlose und offizielle Poker League gegründet, bei der ihr unter anderem 3 Sunday Million Tickets gewinnen könnt. Alle Infos zur Teilnahme und den Preisen gibt es hier.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben